Stuttgart

Nächtliche Irrfahrt: Kleintransporter landet in Gleisbett

STAND

Vermutlich unter Alkoholeinfluss ist in der Nacht auf Sonntag der Fahrer eines Kleintransporters im Gleisbett der SSB gelandet. Betroffen war die Linie U4. Laut Polizei kam der 28-Jährige gegen 23 Uhr mit seinem Kleintransporter in Stuttgart-Stammheim beim Linksabbiegen von der Straße ab und fuhr ins Gleisbett. Da sich das Fahrzeug festgefahren hatte, konnte es nur durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die Polizei entnahm beim Fahrer eine Blutprobe und beschlagnahmte seinen Führerschein. Verletzt wurde niemand. Der Verkehr auf der Strecke konnte laut Polizei nach einer knappen Stunde wieder aufgenommen werden. Am Gleisbett entstand nach ersten Erkenntnissen kein Schaden.

STAND
AUTOR/IN