Plochingen

Bahnhof Plochingen: Blutiger Streit unter Mädchen

STAND

Bei einem Streit unter jugendlichen Mädchen am Bahnhof in Plochingen (Kreis Esslingen) ist eine 15-Jährige mit einem Messer schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten sich am Donnerstagnachmittag insgesamt fünf Mädchen im Alter von 14 bis 16 Jahren am Rande des Busbahnhofs zu einer Aussprache getroffen. Dabei sei nach einem verbalen Streit eine 14-Jährige aus Stuttgart von zwei 15-Jährigen aus Kirchheim/Teck geschlagen und getreten worden. Daraufhin habe die 14-Jährige ein Messer gezogen und auf eine der beiden Angreiferinnen eingestochen. Auch die Schwester der Verletzten sei von der 14-Jährigen mit dem Messer angegriffen worden. Die 14-Jährige wurde kurz darauf in Tatortnähe festgenommen.

STAND
AUTOR/IN