Nachdem ein 26-Jähriger Beamte in Biberach mit einem Messer bedrohte, gaben die Polizisten Warnschüsse ab.

Gründe unklar

Messer-Attacke in Esslingen - Tatverdächtiger kommt in Psychiatrie

Stand

Bei einer Messer-Attacke in Esslingen ist am Mittwoch eine 66-jährige Frau lebensgefährlich verletzt worden. Am Donnerstag wurde der Mann in die Psychiatrie eingewiesen.

Ein Mann hat in Esslingen am Neckar eine 66-Jährige mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Der 44-Jährige habe nach der Tat am Mittwochnachmittag selbst die Polizei gerufen, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft. Am Donnerstag wurde er einer Haftrichterin am Amtsgericht Stuttgart vorgeführt, die ihn in ein forensisches Zentrum für Psychiatrie einwies.

Täter und Opfer kannten sich nicht

Der Mann wurde festgenommen und die mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt. Offenbar kannten sich der Tatverdächtige und die Frau nicht. Der Mann war nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft psychisch auffällig.

Erst vor einem Monat war es in Esslingen zu einem unvermittelten Angriff auf einen Mann gekommen. Ein Vater war von einem später gefassten Mann mit einem scharfen Gegenstand am Hals verletzt worden. Sein kleiner Sohn musste die Tat mit ansehen, blieb aber unverletzt. Auch hier liegt vieles noch im Dunkeln.

Weitere Attacken in der Region

Urteil am Landgericht Stuttgart Lange Haftstrafe für Messerangriff an Esslinger Grundschule

Acht Jahre Haft wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung – so lautet das Urteil des Stuttgarter Landgerichts nach einer Messerattacke an einer Schule in Esslingen.

Stuttgart-Feuerbach

Keine Infos zu Umständen der Tat Zwei Menschen tödlich verletzt - Verdächtiger in Haft

Gegen den Tatverdächtigen im Fall der beiden Toten in einem brennenden Haus in Stuttgart-Feuerbach wurde Haftbefehl erlassen. Über die Umstände der Tat hält sich die Polizei bedeckt.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Zuffenhausen

Junge fragte nach dem Weg Betrunkener bedroht Zwölfjährigen in Zuffenhausen mit Messer

Ein stark alkoholisierter Mann hat einen zwölfjährigen Jungen in Stuttgart-Zuffenhausen mit einem Messer bedroht. Der Junge hatte den Mann angesprochen und nach dem Weg gefragt.

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR