Feuerwehrleute stehen neben einem verbrannten Mercedes-Stern auf dem Dach eines Firmengebäudes. (zu "Mercedes-Stern geht in Flammen auf") (Foto: dpa Bildfunk, picture alliancedpaSDMG  Dettenmeyer)

Brandursache noch unklar

Mercedes-Stern auf Autohaus in Leonberg brennt ab

STAND

Auf dem Dach eines Autohauses in Leonberg hat am Sonntag eine Leuchtreklame in Form eines Mercedes-Sterns gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, verletzt wurde niemand.

Ein riesiger brennender Mercedes-Stern hat am Sonntagmorgen in Leonberg (Kreis Böblingen) einen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften ausgelöst. Die Feuerwehr Leonberg konnte den Brand recht schnell löschen. Wie die Polizei mitteilte, wurde niemand verletzt.

Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen von Mercedes-Stern auf Autohaus

Gegen 6 Uhr waren mehrere Anrufe bei der Integrierten Leitstelle des Landkreises Böblingen eingegangen. Die aufmerksamen Bürgerinnen und Bürger hatten den Brand des Sternes auf einem Autohaus entdeckt. Die Feuerwehr musste mit einer Leiter auf das Dach des mehrstöckigen Gebäudes steigen, um das Emblem zu löschen. Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer auf das Gebäude übergreift.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf mehrere tausend Euro.

Mehr zum Thema

Heidelberg

Rauchwolke weithin sichtbar Millionenschaden nach Brand in Heidelberg

Nach dem Feuer mit Millionenschaden in Heidelberg am Freitag war die Feuerwehr noch bis in die Nacht am Brandort. Die Speyerer Straße ist laut Polizei weiterhin gesperrt.  mehr...

Offenburg

Brandursache noch unklar Großer Feuerwehreinsatz in Offenburg: Brand breitete sich auf mehrere Reihenhäuser aus

In Offenburg ist ein Feuer auf mehrere Häuser übergegriffen. Die Bewohner konnten in Sicherheit gebracht werden. Die Brandursache ist noch unklar.  mehr...

Ulm

Polizei nimmt Verdächtigen fest Wohnungsbrand in Ulm war wohl Brandstiftung

Nach einem Brand in der Ulmer Altstadt hat die Polizei einen Mann festgenommen. Er soll das Feuer in seiner Wohnung selbst gelegt haben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN