Stuttgart

150 neue Ladestationen für E-Mobilität in Stuttgart

STAND

Stuttgart will möglichst schnell klimaneutral werden. Das wurde auch am Donnerstag bei der Generaldebatte im Gemeinderat noch einmal von allen Seiten betont. Dabei helfen sollen auch Gelder vom Verkehrsministerium.. 662.000 Euro will das Land für nachhaltige und urbane Mobilität in Stuttgart ausgeben. In einer Pressemeldung des baden-württembergischen Verkehrsministeriums heißt es, dass in der Landeshauptstadt mehr als 150 neue Ladepunkte für E-Autos entstehen sollen. So wolle man alternative Antriebstechniken weiter fördern. Mit den neuen Ladepunkten werden die Stadtwerke Stuttgart dann insgesamt 650 öffentliche Lademöglichkeiten betreiben.

STAND
AUTOR/IN