Stuttgart

Digitaltechnik für 118 Regionalzüge

STAND

Zughersteller Alstom soll die Regionalzüge für den künftigen digitalen Bahnknoten Stuttgart fit machen. 118 der Züge sollen aufgerüstet werden. Die Landesanstalt Schienenfahrzeuge Baden-Württemberg hat daher in Stuttgart einen Vertrag mit Alstom im Wert von 130 Millionen Euro unterzeichnet. Im Rahmen von Stuttgart 21 wird erstmals bundesweit ein digitales Stellwerk entstehen - mit digitaler Signal- und Leittechnik, auch für hunderte Schienenkilometer in der Umgebung sowie in Zügen, die am künftigen Digitalen Knoten Stuttgart fahren und halten. Ziel ist es, deutlich mehr Züge einsetzen zu können.

STAND
AUTOR/IN