STAND

Die Polizei hat einen 17- und einen 19-Jährigen festgenommen, die zwei Jugendliche auf einem Schulhof attackiert haben sollen. Die vier jungen Männer hatten sich am Mittwochabend auf einem Schulhof in Böhmenkirch (Kreis Göppingen) getroffen. Dabei gerieten sie in einen Streit, der eskalierte. Laut Polizei schlug der 19-Jährige zunächst mit einem Gegenstand auf die beiden Opfer ein. Dabei wurde ein 18-Jähriger leicht verletzt. Der 17-jährige Tatverdächtige soll dann mit dem Messer auf einen anderen Mann losgegangen sein. Dabei wurde dieser schwer verletzt und kam später ins Krankenhaus. Die Polizei konnte die beiden Tatverdächtigen schließlich in einer Wohnung festnehmen. Sie sind nun in Untersuchungshaft.

STAND
AUTOR/IN