STAND

Mit nur vier Gegenstimmen wurde die Verlegung des Denkmals vom Platz vor dem Theaterhaus in die Stadtmitte beschlossen. Das Denkmal, das einen männliche Silhouette zeigt, die aus einem Granitquader heraustritt, soll an Deserteure aller Kriege erinnern. Künftig soll es prominenter am Karlsplatz vor der Gedenkstätte Stauffenberg stehen. Das Denkmal wurde vom Künstler Nikolaus Kernbach entworfen und 2007 feierlich eingeweiht.

STAND
AUTOR/IN