STAND

Bis zu 25 Meter hoch schlugen die Flammen am Mittwochabend aus einem Wohnhaus im Ortskern von Aichtal-Neuenhaus (Kreis Esslingen). Bei dem Dachstuhlbrand kam es zu starker Hitzeentwicklung und Funkenflug, daher mussten mehrere Nachbarhäuser vorübergehend evakuiert werden. Rund 80 Rettungskräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort. Sie betreuten mehrere Nachbarn und einen Ersthelfer. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. Laut Polizei war das brennende Haus unbewohnt und wurde gerade renoviert. Was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unklar. Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Euro.

STAND
AUTOR/IN