STAND

Mit 30 Jahren ist Marian Schreier der jüngste OB-Kandidat in Stuttgart. Schreier, der derzeit Bürgermeister der Gemeinde Tengen (Kreis Konstanz) ist, macht sein Alter zum Programm.

Marian Schreier und ein Wahlplakat (Foto: SWR, Verena Neuhausen)
Marian Schreier will bei der OB-Wahl in Stuttgart mit bezahlbarem Wohnen, nachhaltiger Mobilität und digitalen Themen punkten. Verena Neuhausen

Marian Schreier möchte die Stuttgarter Kommunalpolitik jünger und innovativer machen. Bisherige Ansätze haben seiner Ansicht nach zum Stillstand in Stuttgart geführt. Er möchte das ändern. Zentral ist für ihn, dass sich das Rathaus als Plattform für Lösungen im Dialog sieht, seiner Meinung nach könne der Oberbürgermeister allein nicht die Probleme der Stadt lösen.

"Wir brauchen in der Verwaltung eine Kultur des Ermöglichens."

Marian Schreier, Bürgermeister von Tengen und Kandidat für die Stuttgarter OB-Wahl

Als zentrales Anliegen möchte er die Wohnungsnot in der Stadt angehen. Er schlägt vor, in einer "Stiftung Wohnen" Immobilien der Spekulation zu entziehen. Nach seinen Vorstellungen muss die Stadtverwaltung bürgerfreundlicher werden. Er will einen zentralen Servicedesk im Rathaus und online einrichten, der sämtliche Anliegen von Stuttgartern entgegen nimmt und transparent in der Stadtverwaltung weiterleitet.

 Vor allem junge Zielgruppe im Blick

Auch wenn er sein Wahlprogramm an alle Stuttgarter richtet, hat der 30-Jährige junge Zielgruppen besonders im Blick. Sein Programm hat er in einem Club in der Innenstadt vorgestellt, der von den Corona-Beschränkungen besonders getroffen ist. Schreier will besonders auch der Subkultur in der Stadt aus der Coronakrise helfen. Der Mangel an Pflegeheimplätzen, innovative Forschung und Unternehmen sowie das Thema Sicherheit und Sauberkeit in der Stadt sind weitere Themenschwerpunkte von Schreier.

Unterstützung von Schweizer Kommunikationsagentur

Schreier betreibt mit Hilfe einer Schweizer Kommunikationsagentur einen aufwendigen Wahlkampf im Internet. Zur Zeit ist er auch auf sogenannten Zuhörtouren in der Stadt unterwegs. Für verschiedenen Themenfelder sucht er die Unterstützung von Experten in der Stadtgesellschaft.

Portraits, Diskussionen und Hintergründe Die Stuttgarter OB-Wahl im Überblick

Am 8. November wählt Stuttgart einen neuen Rathauschef. Wer sind die Kandidatinnen und Kandidaten? Wer steht für welche Politik? Wie kann ich mir selbst einen Überblick machen? Warum tritt OB Kuhn nicht nochmals an? Hier sind die Antworten.  mehr...

Tengens Bürgermeister will weiterhin ins Rathaus der Landeshauptstadt Schreier hält an OB-Kandidatur für Stuttgart fest

Tengens Bürgermeister Marian Schreier (SPD) hält an seiner Kandidatur für die Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart fest, auch wenn ihn die Stuttgarter SPD nicht unterstützen werde. Das erklärte Schreier am Wochenende auf facebook.  mehr...

Auf Vorschlag der Schiedskommission Kompromiss im Streit um SPD-Kandidaten für OB-Wahl Stuttgart

Die Bewerbungen von Martin Körner und Marian Schreier (beide SPD) für das Amt des Oberbürgermeisters in Stuttgart hatte in der Partei für Streit gesorgt. Der scheint jetzt beigelegt.  mehr...

Die Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart Wer folgt auf OB Fritz Kuhn?

Am 8. November wählt Stuttgart einen neuen Rathauschef. Wer sind die Kandidaten? Was wollen sie anders machen als Amtsinhaber Kuhn? Wer steht für welche Politik? Wie kann ich mir selbst einen Überblick machen? Warum ist bei der Wahl die Persönlichkeit wichtiger als die Partei? Hier sind die Antworten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN