Mann fährt in parkende Lkws

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf Parkplatz an der A8 bei Sindelfingen

STAND

Bei einem Unfall mit mehreren Lastwagen auf einem Autobahnparkplatz ist am Samstagabend ein Mann ums Leben gekommen. Der 55-Jährige wurde aus seinem Führerhaus geschleudert.

Auf dem Autobahnparkplatz Sommerhofen zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Leonberg-Ost hat sich am Samstagabend gegen 20:15 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Ein 55-Jähriger war mit seinem Lkw auf den Parkplatz bei Sindelfingen (Kreis Böblingen) gefahren und dort laut Polizei auf einen geparkten Lkw geprallt. Anschließend fuhr der Mann mit seinem Sattelzug noch in zwei weitere Lkws, die dort parkten. Ein vierter geparkter Sattelzug wurde durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt. Die Ursache des Unfalls ist noch nicht bekannt.

Lkw-Fahrer aus Führerhaus geschleudert

Der mutmaßliche Unfallverursacher war laut Polizei nicht angeschnallt. Er wurde aus seinem Führerhaus geschleudert und starb noch an der Unfallstelle. Ein 59-Jähriger, der sich in einem der geparkten Lkws aufhielt, wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 92.000 Euro geschätzt. Den Hergang des Unfalls soll ein Sachverständiger untersuchen.

Technisches Hilfswerk muss Ladung bergen

Unter anderem war die Feuerwehr Sindelfingen mit sechs Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften an der Unfallstelle. Das Technische Hilfswerk barg mit zwölf Einsatzkräften die Ladung. Die Reinigungsarbeiten der Autobahnmeisterei dauerten auch am frühen Sonntagmorgen an. Der Parkplatz Sommerhofen ist deshalb noch immer voll gesperrt.

STAND
AUTOR/IN