STAND

Wolfgang Gubisch gehört zu den weltbesten Nasenexperten. Seine OP-Kurse sind international gefragt. Im Stuttgarter Marienhospital leitet der Chefarzt diese Woche seinen letzten Nasenkurs.

Vor 29 Jahren hat Prof. Gubisch den "Stuttgarter Nasenkurs" gegründet, damit Medizinerinnen und Mediziner aus der ganzen Welt Nasen-Operationen live mitverfolgen können. Im vergangenen Jahr fiel der Kongress wegen Corona aus. In diesem Jahr findet er zum ersten Mal online statt.

Der Nasenkurs, an dem laut Marienhospital 250 Personen aus der ganzen Welt teilnehmen – von Australien über Indien, von den USA über Russland bis Brasilien – geht noch bis Freitag. Die teilnehmenden Ärztinnen und Ärzte können den Kurs per Computer live verfolgen und später als Stream nochmals anschauen.

"Wenn ein Patient ständig schlecht Luft bekommt oder wenn er mit der äußeren Form seiner Nase unzufrieden ist, kann eine Nasenoperation ebenso sinnvoll sein wie nach einem schweren Unfall oder einer Krebserkrankung."

Dr. Sebastian Haack, Leiter der Plastischen Gesichtschirurgie am Marienhospital

Für Professor Gubisch ist es der letzte Kurs, an dem der 71-jährige ehemalige Chefarzt aktiv teilnimmt. Er selbst hat in seinem Leben weit mehr als 10.000 Nasen operiert. Nasenoperationen seien alles andere als einfach. Das zeige sich auch daran, dass er oft gerufen wird, wenn andere Ärzte nicht erfolgreich waren. Insgesamt mehr als die Hälfte all seiner Operationen musste Prof. Gubisch an Nasen vornehmen, die bereits operiert wurden.

"Nasenoperationen haben die höchsten Komplikationsraten von allen ästhetischen Operationen"

Prof. Wolfgang Gubisch hat mehr als 10.000 Nasen operiert

2015 hat der Stuttgarter Nasenexperte die Leitung der Klinik für Plastische Gesichtschirurgie an Dr. Sebastian Haack übergeben. Ende April scheidet Prof. Gubisch aus dem Marienhospital aus.

Im Mittelpunkt des Kursprogramms stehen insgesamt acht Liveoperationen an der Nase, die per Video aus zwei Marienhospital-Operationssälen übertragen werden. Außerdem werden die Ergebnisse der Nasenoperationen gezeigt, die beim Kurs des Vorjahres durchgeführt worden waren. Neben Professor Gubisch und Dr. Haack werden auch Nasenexperten aus München und Hamburg voroperieren.

STAND
AUTOR/IN