STAND
AUTOR/IN

Die "Zentrale Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen" in Ludwigsburg gibt es seit 63 Jahren. Weil aber kaum noch Nazi-Verbrecher aus dieser Zeit vor Gericht gestellt werden können, soll die Stelle umgewidmet werden. Im Gespräch mit SWR-Moderatorin Martina Klein erläutert Ludwigsburgs OB Matthias Knecht, wie ein künftiges "Zentrum für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit" aussehen soll:

STAND
AUTOR/IN