Stuttgart

Prozessauftakt am Landgericht Stuttgart wegen illegalem Autorennen

STAND

Vor dem Stuttgarter Landgericht startet heute der Prozess gegen einen Mann, der in der Stuttgarter Innenstadt an einem verbotenen Autorennen teilgenommen haben soll. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im November 2021 auf der Theodor-Heuss-Straße in Stuttgart an einem illegalen Autorennen teilgenommen zu haben. Er soll dabei zudem ohne Fahrerlaubnis gefahren sein. Der Kontrolle durch die Polizei wollte er sich entziehen, indem er damit drohte, eine Bombe zu zünden. Darüber hinaus wird ihm zur Last gelegt, im Oktober 2021 in Dettingen (Kreis Esslingen) einen Bekannten beleidigt und bedroht zu haben.

STAND
AUTOR/IN
SWR