Stuttgart

Landespresseball erneut abgesagt

STAND

Wegen wachsender Unsicherheiten sei das finanzielle und allgemeine Risiko zu groß, auch wenn Stand heute im Herbst ein großer Ball in der Liederhalle möglich wäre, so die Pressestiftung. Deshalb habe man sich entschieden, den Landespresseball für ein weiteres Jahr auszusetzen. Die Benefizveranstaltung unter anderem mit Prominenten, Politikerinnen und Politikern und Medienschaffenden gilt als gesellschaftlicher Höhepunkt der Stadt Stuttgart. Im vergangenen Jahr hat die Pressestiftung über einen eigenen Corona-Hilfsfonds freie Journalistinnen und Journalisten in der Pandemie unterstützt. Da der Landespresseball nun auch dieses Jahr ausfällt, bittet die Stiftung langjährige Sponsoren und Gäste um Spenden für ihre Arbeit.

STAND
AUTOR/IN