Backnang

Betrunkene Autofahrerin versucht zu flüchten

STAND

Eine betrunkene Autofahrerin hat gestern Nachmittag in Backnang einen Verkehrsunfall verursacht und dabei eine Person leicht verletzt. Die 36-Jährige stand offenbar unter Einfluss von Alkohol und anderen Drogen, als sie am Nachmittag die Kontrolle über ihren Wagen verlor und mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abkam. Sie kollidierte mit einem Verkehrszeichen und schleuderte dann an der Einmündung auf die B 14. Dort stieß sie mit zwei Pkw zusammen, die in Richtung Winnenden unterwegs waren. Dabei wurde eine 50-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Die Unfallverursacherin flüchtete zunächst nach der Kollision mit ihrem stark beschädigten Auto. Sie fuhr mit den luftleeren Reifen bis nach Backnang, wo sie von Anwohnern bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten wurde. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein.

STAND
AUTOR/IN