STAND

Das Flugfeldklinikum an der Autobahn zwischen Böblingen und Sindelfingen kann gebaut werden. Der Böblinger Kreistag hat am Montag den Baubeschluss verabschiedet.

Mit dem 573 Millionen Euro teuren Neubau auf dem Flugfeld sollen die in die Jahre gekommenen Kliniken Böblingen und Sindelfingen ab Ende 2025 ersetzt und die medizinische Versorgung für 380.000 Menschen in der Region sichergestellt werden.

Patienten und Mitarbeiter werden von kurzen Wegen und modernster Technik profitieren, so der kaufmännische Geschäftsführer des Klinikverbunds Südwest Martin Loydl.

Erste Bagger sollen im August rollen

Zuletzt wurden noch Planungen zu einem möglichen Pandemiegeschehen unter die Lupe genommen. Im August soll mit dem Bau begonnen werden.

Der Landrat des Landkreises Böblingen Roland Bernhard im Gespräch mit SWR-Moderatorin Ute Weber:

STAND
AUTOR/IN