STAND

Die Kreis-Impfzentren in der Region haben am Freitag ihren Impfbetrieb gestartet. Nur im Kreis Böblingen läuft es vorerst anders .

Das Kreisimpfzentrum in der Waiblinger Rundsporthalle ist seit Freitag geöffnet. (Foto: SWR)
Das Kreisimpfzentrum in der Waiblinger Rundsporthalle ist seit Freitag geöffnet.

Im Kreis Esslingen haben am Freitag zwei Impfzentren den Betrieb aufgenommen, eines davon auf der Messe Stuttgart, und je eins in Ludwigsburg, Göppingen und Waiblingen (Rems-Murr-Kreis). Das Kreis-Impfzentrum des Stadtkreises Stuttgart ist im Zentralen Impfzentrum in der Liederhalle untergebracht. Zunächst erhalten die Kreis-Impfzentren nur eine sehr begrenzte Anzahl von Impfdosen, deshalb haben die Impfzentren voraussichtlich nur tageweise geöffnet und nicht wie zunächst geplant täglich.

83-Jährige war erste Impfpatientin in Waiblingen

Im Rems-Murr-Kreis ist das Kreisimpfzentrum in der Waiblinger Rundsporthalle untergebracht. Seit Dezember hatten die Rems-Murr-Kliniken und das Landratsamt mit Hochdruck daran gearbeitet, das Impfzentrum aufzubauen. Als erste wurde am Freitag eine 83-jährige Frau aus Auenwald geimpft. Danach bekamen auch Pflegekräfte die erste Impfung gegen das Corona-Virus. "Jede Impfung ist ein Schritt in die richtige Richtung", freute sich der Waiblinger Landrat Richard Sigel.

Kreis Böblingen geht Sonderweg

Das Impfzentrum in Sindelfingen (Kreis Böblingen) öffnet voraussichtlich erst Mitte Februar. Weil es zuwenig Impfstoff gibt, fährt der Landkreis vorläufig eine andere Strategie. Am Freitag startete das erste mobile Impfteam zur Impfung in der Seniorenresidenz Glemstalblick in Leonberg. "Wir halten an unserer Strategie fest, angesichts der geringen Menge an Impfstoff den Schwerpunkt auf die Altenpflegeheime und die Kliniken zu legen", sagte der Böblinger Landrat Roland Bernhard. Das bedeutet: Achtzig Prozent des Impfstoffs gehen an die mobilen Impfteams, die in Pflegeeinrichtungen impfen, und zwanzig Prozent ans Südwestklinikum.

Generell sollen die Kreisimpfzentren bis Juni 2021 in Betrieb sind. Die Terminvergabe für die Impfzentren läuft seit Dienstag online und über die Hotline.

Lieferverzögerungen bei Pfizer Corona-Impfungen: Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg öffnen mit Verspätung

Mit einer Woche Verspätung sind am Freitag die Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg an den Start gegangen. Wegen Lieferengpässen bei Pfizer gibt es zunächst jedoch nur wenige Termine.  mehr...

Stuttgart, Mainz, Berlin

COVID-19: Impfungen im Südwesten Corona-Impfen: Aktuelle Zahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

In Deutschland haben die Impfungen gegen das Coronavirus begonnen. Als erstes werden vor allem ältere Menschen und Pflegepersonal geimpft. Hier finden Sie alle Impfzahlen.  mehr...

Virologie Coronavirus-Mutationen – Was man bisher darüber weiß

Auch in Deutschland sind Mutanten des neuen Coronavirus aufgetreten. Was bedeutet das für den weiteren Verlauf der Pandemie? Wirken die bisherigen Impfstoffe weiterhin?  mehr...

STAND
AUTOR/IN