STAND

Nach der Veröffentlichung von Fahndungsfotos zur Stuttgarter Krawallnacht sind drei weitere Verdächtige identifiziert worden. Man habe Hinweise bekommen, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Sie hätten sich nicht selbst gestellt. Einer der jungen Männer sitze in Haft, ein weiterer sei derzeit wieder auf freiem Fuß, während ein dritter noch gar nicht gefasst sei. Nach monatelangen Ermittlungen hatte die Polizei vor drei Wochen Fahndungsfotos von 17 Verdächtigen veröffentlicht. Rund die Hälfte von ihnen ist inzwischen bekannt oder gefasst worden. Sie gehören zu Dutzenden anderen, die im Juni 2020 in der Stuttgarter Innenstadt randaliert haben sollen. Insgesamt wurden bislang mehr als 130 Tatverdächtige ermittelt und zahlreiche Urteile gesprochen.

STAND
AUTOR/IN