STAND

"Stark in die Zukunft" – unter diesem Motto hat der SPD-Kandidat Martin Körner am Freitag in Stuttgart seine Kampagne für die Oberbürgermeisterwahl am 8. November vorgestellt.

Nach sechs Jahren an der Spitze der SPD-Gemeinderatsfraktion im Stuttgarter Rathaus möchte der 50-jährige Volkswirt nun auf den Posten an der Spitze der Stadtverwaltung wechseln.

Martin Körner stellt Finanz- und Wirtschaftsthemen in den Mittelpunkt seines Wahlprogrammes. Der Erhalt von Arbeitsplätzen in einer modernen Industriestadt, der Ausbau der stadteigenen Wirtschaftsförderung, eine gute digitale Infrastruktur und der Transformationsprozess der Automobilwirtschaft sind zentrale Anliegen für ihn.

Das Konzept einer "Fünf-Minuten-Stadt"

Sollte Körner zum Oberbürgermeister der Landeshauptstadt gewählt werden, möchte er Wohnen zur Chefsache erklären. Er verspricht in den nächsten 10 Jahren die Entstehung von 30.000 neuen Wohnungen zu fördern. Körner favorisiert das Konzept einer "Fünf-Minuten-Stadt", nachdem in wenigen Minuten an jedem Ort der Stadt alles zu erreichen ist, was man im Alltag braucht. Der überzeugte Fahrradfahrer Körner setzt sich für eine Mobilitätswende in Stuttgart ein, die die Möglichkeiten der Digitalisierung etwa beim Parkraummanagement nutzt und den öffentlichen Nahverkehr stärkt.

SPD-Mann will Neckar aufwerten

Als Oberbürgermeister möchte Körner als besonders bedeutende Projekte den Neckar aufwerten und die Stadt am Fluss erlebbar machen. Außerdem möchte er die Internationale Gartenbauausstellung IGA 2031 nach Stuttgart holen und die Landeshauptstadt zu einer grünen Stadt entwickeln.

Der verheiratete Familienvater Körner wird bei seiner Wahlkampagne von der SPD und Spenden unterstützt. Sein Wahlkampfetat liegt laut Körner bei 150.000 Euro. Unter Einhaltung der Pandemie-Vorschriften versucht Körner auch in der Stadt im Wahlkampf sichtbar zu sein bei Besuchen von Wochenmärkten und Wahlwerbung an Haustüren.

Die Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart Wer gewinnt die Stuttgarter OB-Wahl am 8. November?

Am 8. November wählt Stuttgart einen neuen Rathauschef. Wer sind die Kandidatinnen und Kandidaten? Wer steht für welche Politik? Wie kann ich mir selbst einen Überblick machen? Warum tritt OB Kuhn nicht nochmals an? Hier sind die Antworten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN