Stuttgart

Polizei beendet Autorennen und kassiert Führerscheine

STAND

Die Polizei hat am Freitagabend ein illegales Autorennen in der Stuttgarter Innenstadt beendet. Ein 18 Jahre alter und ein 20 Jahre alter Fahrer waren mit hochmotorisierten Sondermodellen unterwegs. Die beiden jungen Männer bremsten jeweils an einer Geschwindigkeitsmessanlage sowie an einer roten Ampel stark ab, um im Anschluss wieder maximal zu beschleunigen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Führerscheine sowie die beiden Fahrzeuge im Wert von rund 250.000 Euro wurden beschlagnahmt.

STAND
AUTOR/IN
SWR