STAND

Der Wirtschaft auch in der Region Stuttgart droht mit der Verlängerung des Lockdowns eine noch größere Pleitewelle, befürchtet die Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart. Deshalb brauchten die Unternehmen jetzt rasch Corona-Hilfen auf dem Konto. Mehr Tempo und weniger Bürokratie für die Betriebe und Selbständigen bei der Auszahlung, wünscht sich die IHK Region Stuttgart. Laut IHK-Präsidentin Breuning haben offenbar nicht alle berechtigten Unternehmen die angekündigten Abschlagszahlungen erhalten. Mit der Verlängerung des Lockdowns bis Ende Januar fehle Zehntausenden von Betrieben wie Restaurants, Hotels oder Einzelhandel die Perspektive, so die IHK. Viele hätten dann schon drei Monate zu, keinen Umsatz und nur Kosten.

STAND
AUTOR/IN