Hündin Kira ist ausgebüxt und alleine Stadtbahn in Stuttgart gefahren. Die Polizei übergab sie zurück an ihre Besitzerin.

Endstation Polizeirevier

Hund büxt aus und fährt alleine mit Stadtbahn durch Stuttgart

Stand

Eine Terrier-Dame ist mit ihrer Besitzerin mit der Stadtbahn in Stuttgart unterwegs gewesen. Als sie umsteigen, läuft die Hündin weg und fährt alleine weiter. Die Reise hatte ein Happy End.

Die Polizei hat Anfang der Woche eine Ausreißer-Dame in einer Stadtbahn an der Haltestelle "Neckarpark" eingefangen. Laut Polizei hatte der Stadtbahnfahrer den Vierbeiner bemerkt und die Beamten alarmiert. Die Hündin kam mit auf das Polizeirevier in Bad Cannstatt. Ihre Besitzerin hatte sich dort schon gemeldet und nahm ihr Tier überglücklich in Empfang.

Kira heißt die ausgebüxte Hündin, verrät ihre Besitzerin Silvestra im SWR-Interview. Als sie das Tier vom Polizeirevier abgeholt habe, "war Kira ganz entspannt". Ihre Besitzerin war wohl eher aufgeregt: Normalerweise seien die beiden "24 Stunden am Tag zusammen".

Hund vermutlich beim Umsteigen an Stadtbahn ausgerissen

Wie der Hund weglaufen konnte, das weiß Silvestra auch nicht mehr ganz genau. "Ich lasse sie normalerweise nie los. Aber einmal hatte ich sie dann doch nicht an der Leine." Und irgendwann beim Umsteigen von einer Stadtbahn auf die andere muss es dann wohl passiert sein. Doch was am Ende für die Beiden zählt: Hauptsache, Kira und ihre Besitzerin sind wieder vereint.

Weitere Tierrettungen in Stuttgart

Stuttgart

Von der Bundesstraße gerettet Stuttgart: Polizei eskortiert Gänsefamilie mit Blaulicht durch die Stadt

Mit Blaulicht im Gänsemarsch durch die Innenstadt: Eine Rettungsaktion der Stuttgarter Polizei für eine Nilgans-Familie vom Montag sorgt momentan für viele Reaktionen im Internet.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Stuttgart

Feuerwehreinsatz in Stuttgart-Ost Tierischer Notfall in Stuttgart: Reh fällt in Grube

Etwa zwei Meter ging es nach unten: Ein Reh ist in Stuttgart in eine Wassergrube gefallen. Passanten bemerkten das Tier und riefen die Einsatzkräfte.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Baden-Württemberg

Einsatz in Stuttgart Bei Kälte eingeschlossen: Feuerwehr befreit zitternden Hund aus Auto

In Stuttgart haben Feuerwehrleute einen vor Kälte zitternden Hund aus einem Auto befreit. Das Tier war für mehrere Stunden in dem Fahrzeug eingeschlossen - der Halter unauffindbar.

Stand
Autor/in
SWR