STAND

14 Bergretter und ein Rettungshubschrauber sind am Hohenstaufen (Kreis Göppingen) im Einsatz gewesen, nachdem dort am Sonntagnachmittag ein Mann von einer Mauer der Burgruine gestürzt war. Der 58-Jährige erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen, teilte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Ulm am Montag dem SWR mit. Der Mann war rund fünf Meter tief gestürzt. Zuvor hatte die Bergwacht Göppingen bei Facebook über ihren Einsatz berichtet. Zur Versorgung des Verletzten sei ein Notarzt mit einem Hubschrauber eingeflogen worden. Der Verletzte wurde in einer Gebirgstrage und mithilfe eines Bergrettungsfahrzeugs hinab in den Ort Hohenstaufen transportiert. Dort wartete ein Rettungswagen für den Weitertransport.

STAND
AUTOR/IN