STAND

Drei Unbekannte haben am frühen Morgen in Gärtringen (Kreis Böblingen) einen Geldautomaten gesprengt. Die Täter sind auf der Flucht. Mehrere Menschen wurden kurz vor 5 Uhr von der Explosion aus dem Schlaf gerissen. Laut Polizei konnten die Zeugen drei mit Sturmhauben maskierte Personen vom Tatort flüchten sehen. Die Polizei geht von einer Beute in Höhe von mehreren Zehntausend Euro aus. Experten der Spurensicherung sind vor Ort. Nach den bisherigen Erkenntnissen flüchteten die Täter mit einem dunklen Fahrzeug. Vermutlich verlor der Fluchtwagen dabei eine Radkappe. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit Polizeihubschrauber verlief zunächst ohne Erfolg. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen.

STAND
AUTOR/IN