Schwerer Verkehrsunfall nahe Geislingen - B10 war gesperrt (Foto: 7aktuell Bildversand)

In Kurve ins Schleudern geraten

Unfall auf B10 nahe Geislingen: Drei Schwerverletzte

STAND

Auf der B10 zwischen Geislingen und Amstetten hat es am Samstagabend einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Auch der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Auslöser des Unfalls war nach Angaben der Polizei ein Autofahrer, der am frühen Samstagabend in einer Kurve auf der B10 ins Schleudern geriet. Eine entgegenkommende Autofahrerin fuhr in das quer stehende Auto, das dadurch in die Böschung geworfen wurde. Ein Mitfahrer der Frau wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Geislinger Steige gesperrt

Der Unfallort lag nach Polizeiangaben zwischen Geislingen (Kreis Göppingen) und Amstetten (Alb-Donau-Kreis). Drei Personen wurden schwer verletzt. Die Geislinger Steige war laut Polizei bis etwa 19:15 Uhr voll gesperrt.

STAND
AUTOR/IN
SWR