An der Uni Stuttgart ist Kühlmittel ausgelaufen. Ein Gebäude in Stuttgart-Vaihingen musste geräumt werden. (Foto: SWR, Foto: Lukas Hannig)

Feuerwehreinsatz in Stuttgart-Vaihingen

Ausgetretenes Kühlmittel: Gebäude der Uni Stuttgart geräumt

STAND

Die Feuerwehr hat am Dienstag ein Gebäude der Universität in Stuttgart-Vaihingen geräumt. Hintergrund sind offenbar Kältemittel, die aus einem Kühlgerät ausgetreten waren.

Die Feuerwehr, die Polizei und der Rettungsdienst waren wegen eines Gefahrguteinsatzes mit 25 Fahrzeugen am Pfaffenwaldring in Stuttgart-Vaihingen im Einsatz. Betroffen sei ausdrücklich nicht der gesamte Campus der Universität, sondern nur ein Gebäudeteil, so ein Sprecher der Feuerwehr gegenüber dem SWR. Laut Polizei ist der Einsatz abgeschlossen vor Ort, das Gebäude ist aber noch nicht begehbar. Derzeit wird abgeklärt, ob noch eine Spezialfirma wegen der Belüftung kommen muss.

Keine Gefahr für Anwohner oder Studenten

Verletzt sei niemand. Wichtig sei, dass die chemischen Stoffe aus dem Kühlgerät nicht in die Umwelt gelangen können. Es bestehe keine Gefahr für die Öffentlichkeit oder die Studierenden am Campus.

STAND
AUTOR/IN
SWR