Ludwigsburg

Neues Fördergeld für schnelles Internet in der Metropolregion Stuttgart

STAND

Die Landesregierung hat gestern in Ludwigsburg weiteres Fördergeld für den Ausbau von schnellem Internet freigegeben. Mehr als 26 Millionen Euro fließen in die Kreise Ludwigsburg, Esslingen, Rems-Murr und die Stadt Stuttgart, teilte Innenminister Thomas Strobl bei der Übergabe der Förderbescheide am Abend in Ludwigsburg mit. Viele Kommunen werden dabei mit 40.000 Euro Zuschuss bedacht, mit 4,8 Millionen Euro wird die Gemeinde Lenningen im Kreis Esslingen am höchsten in der Region gefördert. Profitieren sollen von den Glasfaseranschlüssen bis ins Gebäude 6.000 Teilnehmer, unter anderem knapp 100 Schulen und mehr als 500 Firmen in der Metropolregion Stuttgart.

STAND
AUTOR/IN