Training im Neckarpark Bad Cannstatt

Winterdienst-Vorbereitung im Sommer in Stuttgart: Fahren mit Räumfahrzeugen will gelernt sein

STAND

Der nächste Winter kommt bestimmt und schon jetzt bereitet sich Stuttgart vor. Denn Schneepflüge und Räumfahrzeuge durch die Straßen zu lenken ist gar nicht so einfach und muss geübt werden.

Bei Sonne und 23 Grad fahren auf einem Parkplatzgelände am Cannstatter Wasen große, orange Räum- und Streufahrzeuge an kleinen Verkehrspylonen vorbei. Das Ziel: bloß nichts umfahren. Denn wer hier irgendwo hängen bleibt, hinterlässt vielleicht im Ernstfall im Winter an geparkten Autos Dellen und Kratzer. "Von oben sieht man nicht so, was unten am Fahrzeug passiert", erklärt Franjo Grgic, Mitarbeiter der Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS), der den Parcours gerade hinter sich hat. Und obwohl er nur mit Tempo 10 durch die Pylonen getuckert ist: "Bei einem Fahrzeug in Überbreite erscheint das trotzdem sehr schnell."

Knifflig: Mit dem Schneepflug durch die engen Straßen in Stuttgart

Knapp 100 Mitarbeitende der AWS absolvieren in diesen Tagen hier nahe des Cannstatter Wasens ihr Fahrtraining - geübt wird das Steuern im Schneepflug, aber auch im Müllfahrzeug, das ebenfalls nicht einfach zu bedienen ist. Sieben Fahrzeuge sind dazu im Einsatz. Einerseits lernen hier Anfänger, andererseits frischen erfahrene Kolleginnen und Kollegen ihr Wissen und Können wieder auf. Denn gerade in Stuttgart mit seinen teils engen, dicht beparkten Straßen ist das Herumkurven mit den über drei Meter breiten Räum- und Streufahrzeugen nicht ohne. Voll beladen sind die Fahrzeuge im Winter dann bis zu rund 20 Tonnen schwer.

Der Feierabend ist dann für viele gleich: Den Schneepflug parken und anschließend den Spätsommer und die Sonne genießen - vielleicht sogar mit einem kühlen Getränk im Biergarten.

Das sollten Sie beachten Pflichten und Rechte bei Schnee und Glatteis

Wenn es schneit, sind Frühaufsteher gefragt: Ab 7.00 Uhr gilt fast überall die Räumpflicht. Denn bei Schneefall und Glatteis versteht die deutsche Rechtsprechung keinen Spaß.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Der Winter kann kommen Räum-und Streudienst in Karlsruhe in den Startlöchern

Der Winterdienst der Stadt Karlsruhe sieht sich gut auf die bevorstehende Wintersaison vorbereitet. Mit neuen Fahrzeugen soll vor allem der Umweltschutz verbessert werden.  mehr...

Auf den Straßen geht der Winter bis Ende April Warum auch im Frühling noch Salz gestreut wird

Rein meteorologisch ist der Winter vorbei und der Frühling hat begonnen. Doch für die Mitarbeiter des Landesbetriebs Mobilität geht der Winter noch deutlich länger.  mehr...

STAND
AUTOR/IN