Die Stadtbahn U6 fährt nun bis zum Flughafen. (Foto: SWR, Olga Henich)

Inbetriebnahme nach rund drei Jahren Bauzeit

Stadtbahn U6 fährt jetzt zum Stuttgarter Flughafen

STAND
AUTOR/IN
Philipp Pfäfflin
Bild von Philipp Pfäfflin (Foto: SWR, SWR - Foto: Alexander Kluge)

Nach gut drei Jahren Bauzeit ist die Verlängerung der Stadtbahn U6 am Samstag feierlich eröffnet worden. Sie fährt nun von Gerlingen über die Stuttgarter Innenstadt bis zum Flughafen.

Jetzt fehle dem Flughafen nur noch eine ICE-Anbindung, sagte der Stuttgarter Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU). In seiner Eröffnungsrede verglich er die U6 mit einem Sechser im Lotto für die Landeshauptstadt und die Region. Einige Besucher haben während der Reden hinter der Absperrung in der Kälte gewartet und waren gespannt, ihre erste Fahrt zu machen. Sie beklagten allerdings den Start bei Dunkelheit, weil sie so nichts von der neuen Brücke und der Aussicht sehen könnten.

Eröffnungsfeier einer neuen Strecke: Stadtbahn U6 fährt bis zum Flughafen.  (Foto: SWR, SWR Reporterin Olga Henich)
Eröffnungsfeier einer neuen Strecke: Stadtbahn U6 fährt bis zum Flughafen. SWR Reporterin Olga Henich

Besonders profitieren die südlichen Stadtteile von Stuttgart - wie Degerloch und Möhringen

Die Fahrt von der Stuttgarter Innenstadt bis zum Flughafen und zur Landesmesse dauert rund 30 Minuten, so die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB). Besonders profitieren die südlichen Stadtteile von Stuttgart wie Degerloch und Möhringen. Von dort ist man in 20 beziehungsweise zehn Minuten am Flughafen. Bislang war in Stuttgart-Fasanenhof Schluss. Wer öffentlich zum Flughafen fahren wollte, musste auf die S-Bahn oder den Bus umsteigen.

Tagsüber fahren die Stadtbahnen im Zehn-Minuten-Takt

Tagsüber sollen die Stadtbahnen der Linie U6 alle zehn Minuten, frühmorgens und abends meist alle 15 Minuten fahren. Die erste U6-Ankunft am Flughafen ist um 5:34 Uhr, die ersten Flugzeuge starten aber bereits ab 6 Uhr. Alternativ fährt eine Nachtbuslinie, die den Flughafen um 4:24 Uhr erreicht.

Doch nicht nur für Menschen, die rund um den Flughafen wohnen und Reisende bietet die Streckenverlängerung kürzere Wege. Auch für die Mitarbeitenden des Flughafens und der Messe sei die neue Strecke attraktiv, heißt es beim Flughafen. Wie viele Menschen im Moment dort arbeiten, sei schwierig zu schätzen, doch vor Corona seien es 11.000 Personen gewesen, so Flughafensprecher Johannes Schumm.

Die Stadtbahnlinie U6 an einer Haltestelle. (Foto: SWR, Philipp Pfäfflin)
Bisher war hier Schluss: die bisherige Endhaltestelle "Schelmenwasen" im Stuttgarter Stadtteil Fasanenhof. Philipp Pfäfflin Bild in Detailansicht öffnen
Nun fährt die U6 weiter über die Autobahn 8 in Richtung Stuttgarter Flughafen. picture alliance/dpa | Nicole Eyberger Bild in Detailansicht öffnen
Die gut drei Kilometer lange Strecke führt über eine Bogenbrücke, die die Autobahn 8 auf mehr als 100 Metern stützenfrei überspannt. Philipp Pfäfflin Bild in Detailansicht öffnen
Beim Bau der Brücke wurden statt Stahlseilen Carbonfasern eingesetzt. Dadurch ist die Brücke besonders langlebig, die SSB spricht von einem Bau, der weltweit erstmalig so erstellt wurde. Philipp Pfäfflin Bild in Detailansicht öffnen
Kurz vor der Endhaltestelle "Flughafen/Messe" liegt im Tunnel ein drittes Gleis, damit zwei Stadtbahnen kurz hintereinander bereitgestellt werden können. Bei Großveranstaltungen sollen so bis zu 3.000 Fahrgäste in sehr kurzer Zeit einsteigen und abfahren, heißt es bei der SSB. picture alliance/dpa | Bernd Weißbrod Bild in Detailansicht öffnen
Die Endhaltestelle liegt direkt bei der Messe Stuttgart. Auch zum Flughafen und zur S-Bahn-Haltestelle sind die Wege kurz. picture alliance/dpa | Bernd Weißbrod Bild in Detailansicht öffnen

Neue Haltestellen und eine Brücke aus Carbonfasern

Die Neubaustrecke führt von der bisherigen Endhaltestelle "Schelmenwasen" in Stuttgart-Fasanenhof über die beiden neuen Haltestellen "Stadionstraße" in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) und "Messe West" bis zur Endhaltestelle "Flughafen/Messe".

Markantestes Bauwerk ist eine Netzwerkbogenbrücke, die die Autobahn 8 auf 107 Metern stützenfrei überspannt. "Die Netzwerkbogen wurden weltweit das erste Mal mit Hängern aus Carbonfasern ausgestattet und nicht mit Stahlseilen." Dies mache die Stützen nicht nur besonders elegant, sondern vor allem auch langlebig, so SSB-Projektleiter Steffen Schäfer.

Auch die Haltestelle "Stadionstraße" sei besonders, heißt es bei der Stadt Leinfelden-Echterdingen. Der neu geschaffene "Mobilitätspunkt" bietet neben der Stadtbahnhaltestelle Fahrrad-Abstellboxen, einen Regiomat, in dem regionale Produkte von Fildernbauern angeboten werden, außerdem eine Verleihstation für Fahrräder und Lademöglichkeiten für E-Autos.

Kostensteigerung für U6-Verlängerung auf 125 Millionen Euro

Die Baukosten der gut drei Kilometer langen Stadtbahn-Strecke gibt die SSB mit rund 125 Millionen Euro an. Ursprünglich war mit 70 Millionen Euro geplant worden. Die Steigerung begründet die SSB mit gestiegenen Baukosten und schwierigen Vergaben.

Mehr zum Thema

Stuttgart

Fahrzeug soll 40 bis 50 Jahre in Betrieb sein Neue Zahnradbahn in Stuttgart angekommen

So eine Investition gibt es nur alle zig-Jahre. Denn ein einziger Wagen kostet fünf Millionen Euro. Jetzt ist die erste von drei neuen Zacken in Stuttgart aufs Gleis gesetzt worden.  mehr...

Tübingen

Regionalstadtbahn Neckar-Alb Tübinger stimmen gegen die Innenstadtstrecke

In Tübingen wurde heute über eine neue Stadtbahn mitten durch die Stadt abgestimmt. Die Tübinger haben sich dagegen entschieden.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Reutlingen

Wie sollen die Gleise durch die Stadt führen? Streit um Streckenführung der Regionalstadtbahn in Reutlingen

Wenn es um Klimaschutz und Regionalität geht, wird die Regionalstadtbahn Neckar-Alb von allen begrüßt. Über die Streckenführung wird aber heftig diskutiert. Auch in Reutlingen.  mehr...

Stuttgart

Öffentlicher Nahverkehr Stuttgart: S-Bahnen fahren wieder auf der Stammstrecke

Seit dem frühen Montagmorgen fahren die S-Bahnen in Stuttgart wieder über die Stammstrecke zwischen Hauptbahnhof und Vaihingen. Die Strecke war sechs Wochen lang gesperrt.  mehr...