Waiblingen-Hohenacker

Nach gewaltsamem Tod einer Seniorin schaltet Polizei Hinweistelefon

STAND

Die Ermittlungen nach dem gewaltsamen Tod einer 79 Jahre alten Frau im Waiblinger Teilort Hohenacker (Rems-Murr-Kreis) laufen weiter auf Hochtouren. Noch gibt es keine konkreten Hinweise auf einen Täter oder eine Täterin. Die Ermittler setzen vor allem auf die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger in Hohenacker. Anwohner und Passanten werden gebeten, Hinweise zu geben. Dazu werde jetzt auch ein Hinweistelefon geschaltet, sagte ein Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums Aalen dem SWR. Die Seniorin war am Karfreitag tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Eine Obduktion bestätigte, dass es sich offenbar um ein Tötungsdelikt handelt.

STAND
AUTOR/IN