Erich Schneider 2012 bei der CMT Stuttgart (Archiv) (Foto: IMAGO, IMAGO / Eibner)

CDU-Politiker aus dem Rems-Murr-Kreis

Ex-Landtagspräsident Erich Schneider im Alter von 90 Jahren gestorben

Stand

Der frühere BW-Landtagspräsident Erich Schneider ist tot. Die heutige Amtsinhaberin Muhterem Aras würdigt ihn als jemanden, der Spuren hinterlassen habe.

Der CDU-Politiker Erich Schneider ist nach Angaben seiner Familie im Alter von 90 Jahren gestorben. Schneider war von 1982 bis 1992 BW-Landtagspräsident. Die heutige Amtsinhaberin Muhterem Aras (Grüne) würdigte Schneider als profilierten Politiker und Parlamentarier mit Leib und Seele. Er habe in seiner Heimat, aber auch in Europa und der Welt Spuren hinterlassen. Seine politische Stimme und menschliche Wärme werden fehlen, so Aras.

Schneider begann seine politische Karriere in den 1960ern als Bürgermeister der Gemeinde Burgstall und nach deren Fusion auch der von Burgstetten im Rems-Murr-Kreis. Dort war er auch Kreisrat und seit 1968 für den Wahlkreis Backnang Abgeordneter im Landtag. Später wurde er zum Landtagspräsidenten gewählt.

Schneider setzte sich für Menschen in Burundi ein

Als CDU-Mitglied bekleidete er außerdem das Amt des parlamentarischen Geschäftsführers und stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion im Landtag. Darüber hinaus saß er in verschiedenen Ausschüssen. Privat engagierte sich Schneider unter anderem für die Bekämpfung der Armut im ostafrikanischen Land Burundi.

Weitere prominente Todesfälle in BW

Offenburg

Bewegende Trauerfeier "Du warst ein Gesamtkunstwerk" - Abschied von Wolfgang Schäuble in Offenburg

Wolfgang Schäuble wurde in seiner Heimat beerdigt. Seine Weggefährten nahmen Abschied von ihrem Freund und Vorbild. Die Anteilnahme in Offenburg war groß.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Stuttgart

"Marga Laible" SWR-Serie "Laible und Frisch": Schauspielerin Ulrike Barthruff ist tot

Die Schauspielerin und Hörspielsprecherin Ulrike Barthruff ist tot. Bekannt war sie vor allem durch ihre Rolle als Marga Laible in der erfolgreichen SWR-Serie "Laible und Frisch".

SWR4 am Nachmittag SWR4

Laupheim

Ehemaliger CDU-Bundestagsabgeordneter Trauer in Laupheim: Franz Romer ist tot

Franz Romer, der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete aus Laupheim (Kreis Biberach), ist tot. Er starb im Alter von 81 Jahren. In der Region wurde er von all seinen Weggefährten stets geschätzt.

Stand
AUTOR/IN
SWR