STAND

Im Zuge der Dieselaffäre wirbt Daimler für die Nachrüstung von Dieselfahrzeugen mit Software-Updates - und zwar mit einer Gutschein-Aktion. Der Stuttgarter Autobauer kündigte am Montag an, dass Käufer von Mercedes-Diesel-Fahrzeugen mit den Abgasnormen Euro 5 und 6b mit einem Verrechnungsgutschein im Wert von 100 Euro belohnt würden, wenn sie dafür ein solches Update in ihrem Auto aufspielen ließen. Das Geld werde in Form von Gutscheine ausgestellt, mit denen in Werkstätten Waren und Dienstleistungen erworben werden können, so ein Sprecher. Die Aktion gehe bis zum Jahresende und gelte auch rückwirkend. Das heißt, dass sich auch Kunden, die schon in der Vergangenheit ein Software-Update in ihrem Auto haben aufspielen lassen, einen Gutschein abholen können.

MEHR ZUM THEMA

Dritter behördlich angeordneter Rückruf Daimler muss erneut Hunderttausende Diesel zurückrufen

Der Stuttgarter Autobauer Daimler muss erneut mehrere 100.000 Diesel-Fahrzeuge wegen einer mutmaßlich unzulässigen Abgastechnik zurückrufen.  mehr...

Anhörungsverfahren läuft Hunderttausende Daimler-Transporter im Verdacht illegaler Abgastechnik

Der Stuttgarter Autobauer Daimler steht im Verdacht, bei einem weiteren Dieselmodell eine illegale Abschaltvorrichtung verbaut zu haben. Es geht europaweit um hunderttausende Fahrzeuge.  mehr...

Wegen Dieselskandals 870 Millionen Euro Bußgeld für Daimler

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat im Zuge des Dieselskandals gegen den Autobauer Daimler ein Bußgeld in Höhe von 870 Millionen Euro verhängt. Daimler akzeptiert die Geldbuße und betont, sie werde die Ergebnisse des Konzerns nicht belasten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN