STAND

Im Zentralen Impfzentrum des Klinikums Stuttgart und von Mobilen Impfteams des Klinikums sind am Sonntag insgesamt 440 Menschen geimpft worden. Das sagte der Medizinische Leiter des Klinikums, Jan Steffen Jürgensen, am Montag im Radioprogramm SWR Aktuell. Die allererste Impfung in Baden-Württemberg hatte am Sonntag eine Pflegefachkraft erhalten, die im Klinikum Stuttgart seit Monaten auf einer Corona-Isolationsstation arbeitet. Die Mobilen Impfteams des Klinikums fuhren anschließend Alten- und Pflegeheime in Stuttgart und den umliegenden Landkreisen an. Ab der zweiten und dritten Januar-Woche will das Klinikum Stuttgart deutlich mehr Menschen täglich impfen. Insgesamt könne das Klinikum rund 3.000 Impfungen am Tag realisieren, sagte Jürgensen.

STAND
AUTOR/IN