STAND

Nach einer Auseinandersetzung bei der Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen am Samstag in Stuttgart ermittelt die Polizei wegen versuchter Tötung. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Menschenmenge bei Demonstration auf dem Stuttgarter Wasen (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
Mehrere Tausend Menschen waren am Samstag auf den Stuttgarter Wasen gekommen, um gegen die Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern zu demonstrieren. Auf dem Weg zur Demonstration wurden mehrere Persoenn verletzt. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung. picture alliance/Christoph Schmidt/dpa

Auf dem Weg zum Wasengelände waren mindestens drei Demo-Teilnehmer von Unbekannten angegriffen und niedergeschlagen worden. Nach Angaben der Stuttgarter Polizei wurde ein Opfer dabei schwer verletzt und wird weiterhin im Krankenhaus behandelt. Wie viele Angreifer beteiligt waren, soll noch ermittelt werden.

Der Staatsschutz ermittelt

Am Tatort wurde auch eine Gaspistole gefunden, ob sie eingesetzt wurde, ist noch unklar. Angesichts der Umstände ist es naheliegend, dass die linke Szene mit dem Angriff etwas zu tun haben könnte, sagte Polizeisprecher Stephan Widmann. Am Rande der Kundgebung wurden auch Demo-Teilnehmer von mutmaßlich linken Gegendemonstranten mit Gegenständen beworfen. Verletzt wurde niemand.

In der Nacht zum Samstag hatten bereits Fahrzeuge einer Firma für Veranstaltungstechnik gebrannt. Mit diesen Fahrzeugen hätte Ausrüstung für die Wasen-Demo transportiert werden sollen. Beamte des Staatsschutzes ermitteln wegen den Bränden sowie wegen des Angriffs auf die Demo-Teilnehmer.

Demos gegen Corona-Einschränkungen Rund 5.000 Menschen protestieren in Stuttgart

In mehreren Städten in Baden-Württemberg haben am Samstag Menschen gegen die Corona-Politik der Landesregierung protestiert. Die größte Veranstaltung fand in Stuttgart statt. Hier kamen mehrere tausend Teilnehmende auf dem Cannstatter Wasen zusammen.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW

Tausende zu Protesten erwartet "Querdenken" und "Widerstand 2020": Wer steckt hinter den Demos in Stuttgart?

Immer mehr Menschen demonstrieren für ihre Freiheitsrechte, weil sie sich während der Corona-Pandemie eingeschränkt fühlen. In Stuttgart waren zuletzt Tausende auf dem Wasen - und die Demo am Wochenende soll noch größer werden.  mehr...

Von "Zwangsimpfung" bis "Trojanisches Pferd" Was ist dran an den Verschwörungstheorien zum Coronavirus?

Panikmache, falsche Fakten und Verschwörungstheorien verbreiten sich während der Coronakrise schneller als das Virus selbst. Wir haben einige der Behauptungen überprüft.  mehr...

STAND
AUTOR/IN