Mehrere Personen atmeten Chlorgas ein

Gefahrgutunfall auf US Army-Airfield am Mittwoch von Reinigungskraft verursacht

STAND

Chlorgas war nach Angaben der US Army bei dem Zwischenfall auf dem US-Airfield am Stuttgarter Flughafen ausgetreten. Das Versehen einer Putzkraft. Zwei Menschen mussten ins Krankenhaus.

Nach dem Betriebsunfall auf dem Airfield-Gelände der US-Army am Flughafen Stuttgart hat die US Army am Mittwochabend weitere Details bekannt gegeben. Eine Reinigungskraft habe in einem Gebäude auf dem Airfield der US Army Ammoniak und Bleichmittel in einem Behälter zusammengemischt, so ein Sprecher. Das hatte demnach eine chemische Reaktion zufolge, bei der Chlorgas entstand.

Auf dem US Airfield der US Army beim Flughafen Stuttgart gab es einen Gefahrgutunfall. Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei war im Einsatz. (Foto: Rosar Fotoagentur)
Auf dem US Airfield der US Army beim Flughafen Stuttgart gab es einen Gefahrgutunfall. Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei war im Einsatz. Rosar Fotoagentur

Zwei Menschen mussten ins Krankenhaus

Mehrere Personen im Gebäude hätten das Gas eingeatmet, so der Sprecher weiter. Die Reinigungskraft und ein Angehöriger der US Army wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Am frühen Nachmittag sei das Chlorgas im Gebäude beseitigt gewesen. Der Zwischenfall hatte einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. Nach Angaben des Stuttgarter Flughafens war der Flugverkehr nicht beeinträchtigt. Laut Polizeiangaben bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung

Mehr zu dem Thema

Leinfelden-Echterdingen

Laut Polizei keine Gefahr für Bevölkerung Zwei Verletzte bei Gefahrgutunfall auf US Army-Airfield beim Flughafen Stuttgart

Auf dem US Army-Airfield am Stuttgarter Flughafen ist es am Vormittag zu einem Betriebsunfall mit Gefahrgut gekommen. Zwei Menschen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.  mehr...

Schwäbisch Hall

Mehrere Vorfälle innerhalb kurzer Zeit in einem Wohn- und Geschäftshaus Nach Gasalarm und Brandstiftung: Schwäbisch Haller Haus im Fokus der Polizei

In einem Wohn- und Geschäftshaus in Schwäbisch Hall hat es am Dienstagmorgen gebrannt. Die Polizei vermutet Brandstiftung und einen möglichen Zusammenhang mit früheren Vorfällen.  mehr...

Stockach

Bundesstraße stundenlang gesperrt Umgekippter Anhänger mit Gefahrgut auf B313 bei Stockach geborgen

Nach einem Unfall mit einem Gefahrgut-Lkw auf der B313 in Stockach-Zizenhausen (Kreis Konstanz) sind die Bergungsarbeiten abgeschlossen. Der Lkw-Anhänger mit Chemikalien und Batterien war umgekippt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR