Ein Blaulicht an einem Streifenwagen der Polizei leuchtet. (Foto: dpa Bildfunk, Fotostand / K. Schmitt)

Auf dem Weg zum Flughafen

Mann stellt brennendes Auto an Tankstelle ab und fährt mit Taxi weiter

STAND

Ein Autofahrer hat auf dem Weg zum Stuttgarter Flughafen sein brennendes Fahrzeug an einer Tankstelle nahe Sindelfingen abgestellt und zurückgelassen. Jetzt ermittelt die Polizei.

Ausgerechnet an einer Tankstelle hat ein Autofahrer am Sonntag sein brennendes Auto zurückgelassen. Doch statt die Feuerwehr zu rufen oder einen Löschversuch zu unternehmen, fuhr der Mann von der Tankstelle bei Sindelfingen (Kreis Böblingen) mit einem Taxi weiter zum Stuttgarter Flughafen.

Überwachungskamera filmt das Geschehen

Laut Polizei zeigen die Aufnahmen einer Überwachungskamera an der Autobahnrastanlage Sindelfinger Wald, wie der Mann gegen 13 Uhr seinen qualmenden Wagen etwa fünf Meter vor den Zapfsäulen abstellte.

Anschließend habe sich der Mann zusammen mit seinen drei Mitfahrenden - darunter zwei Kinder - mit einem Taxi Richtung Flughafen Stuttgart aufgemacht, teilte die Polizei am Montag mit.

Ermittlungen wegen "Herbeiführens einer Brandgefahr"

Passanten gelang es, das brennende Auto noch vor Eintreffen der Feuerwehr zu löschen. Den Flieger in die Türkei bekam die Familie noch. Polizei und Staatsanwaltschaft nahmen die Ermittlungen wegen "Herbeiführens einer Brandgefahr" auf. Weil eine Tankstelle ein besonders kritischer Ort dafür sei, könnte es bis zu drei Jahren Haft oder eine Geldstrafe bedeuten, sagte ein Polizeisprecher dem SWR.

Mehr Gefährliches von der Autobahn

Offenburg

Skurriler Polizeieinsatz Offenburg: Auto mit Löwin auf der A5 liegen geblieben

Auf der A5 bei Offenburg ist am Mittwoch ein Kleintransporter liegen geblieben. Die herbeigerufenen Polizeibeamten staunten nicht schlecht, als sie auf der Ladefläche eine Löwin sahen.

Rhein-Neckar-Kreis

Betrunken am Steuer Lkw-Fahrer auf A6 bei Hockenheim mit 2,4 Promille unterwegs

Ein 34-jähriger Lastwagenfahrer ist am Samstagabend mit 2,4 Promille Alkohol im Blut auf der Autobahn A6 in Richtung Mannheim unterwegs gewesen. Bei Reilingen (Rhein-Neckar-Kreis) wurde er gestoppt.

SWR4 BW am Wochenende SWR4 Baden-Württemberg

Böblingen

Nach Panne liegengeblieben A81: Auto kracht in Wohnmobil - zwei Schwerverletzte

Zwei Menschen sind bei einem Unfall am Samstagabend auf der A81 bei Böblingen schwer verletzt worden. Zuvor war ein Wohnmobil liegengeblieben.

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
SWR