Brennende Boote in Besigheim

Zu viel Kraftstoff eingespritzt

Rauchwolke und Explosion: Boote in Besigheim abgebrannt

Stand

In einem Sportboothafen in Besigheim sind am Dienstagabend mehrere Boote in Flammen aufgegangen. In der Nacht gab die Polizei Informationen zur Brandursache bekannt.

Großeinsatz für die Feuerwehr am Dienstagabend in Besigheim (Kreis Ludwigsburg): Insgesamt fünf Boote sind dort im Neckar abgebrannt. Wie ein Polizeisprecher dem SWR bestätigte, waren die Einsatzkräfte gegen 19:15 Uhr alarmiert worden - eine Rauchwolke war von weitem sichtbar.

Laut einer Mitteilung der Polizei aus der Nacht hatte der Eigentümer eines der Boote zuvor vergeblich versucht, den Motor zu starten. "Der zu viel eingespritzte Kraftstoff verpuffte und setzte das Boot des Mannes und in der Folge vier weitere, die in der Nähe lagen, in Brand", so die Polizei.

Ein Boot explodierte während des Feuers

Die Feuerwehr sei aufgrund einer Übung bereits in der Nähe gewesen, heißt es weiter. Die Einsatzkräfte legten demnach eine Ölsperre, um Umweltschäden durch auslaufendes Öl oder Benzin zu verhindern. Ein Polizeihubschrauber wurde eingesetzt, um mögliche weitere Ölteppiche zu finden.

Eines der Boote sei während des Feuers explodiert, wie die Polizei dem SWR mitgeteilt hatte. Die Einsatzkräfte waren noch bis in den späten Dienstagabend hinein mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Im Anschluss wurden die Wracks mit einem Kran aus dem Wasser geborgen.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand

Verletzte gab es laut Polizei nicht. Der Sachschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt, wie aus der Polizeimeldung aus der Nacht hervorgeht. Die Schifffahrt war während des Einsatzes gesperrt.

Weitere Brände in der Region Stuttgart

Stuttgart

Bewohner von Rauch eingeschlossen Mehrere Verletzte bei Brand in Seniorenheim in Stuttgart-West

Die Feuerwehr hat mehr als 20 Senioren aus einer Wohnanlage in Stuttgart gerettet. Einige waren bettlägerig. Rettungskräfte konnten wohl das Schlimmste verhindern.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Geislingen an der Steige

Millionenschaden entstanden Brand in Autowerkstatt in Geislingen - Angestellter schwerstverletzt

Bei einem Feuer in einer Firma in Geislingen an der Steige hat ein Angestellter schwerste Verletzungen erlitten. Er wurde in eine Spezialklinik gebracht. Es entstand hoher Sachschaden.

Markgröningen

Brandursache weiter unklar Markgröningen: Nach Feuer in Wohnhaus vierte Person gestorben

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Markgröningen starben am Mittwochmorgen zwei Frauen und ein Mann. Eine weitere Person erlag später ihren Verletzungen.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR BW

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Stand
Autor/in
SWR

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.