Deutschlands beste Zauberin ist Jaana Felicitas aus Stuttgart. Gemeinsam mit Lukas Brandl aus München siegte sie bei der Deutschen Meisterschaft der Zauberkunst am Wochenende im oberbayerischen Fürstenfeldbruck mit der gleichen Höchstpunktzahl. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Magischer Zirkel von Deutschland | Michelle Spillner)

Titelgewinn mit Illusionsnummer und schwebendem Stuhl

Deutsche Meisterschaft im Zaubern: Siegerin kommt aus Stuttgart

STAND

Bei der Deutschen Meisterschaft der Zauberer hat Jaana Felicitas aus Stuttgart den Titel gewonnen, zusammen mit Lukas Brandl aus München. Zwei punktgleiche Sieger gab es noch nie.

Im oberbayerischen Fürstenfeldbruck ist an diesem Wochenende Zaubergeschichte geschrieben worden. Denn bei den Deutschen Meisterschaften im Zaubern gab es gleich zwei Sieger: Jaana Felicitas aus Stuttgart und Lukas Brandl aus München. Die beiden gewannen mit der gleichen Höchstpunktzahl. Das sei eine kleine Sensation, weil bislang immer nur ein Gesamtsieger gekürt wurde, teilte am Sonntag eine Sprecherin des Magischen Zirkels von Deutschland mit, der Vereinigung der Berufs- und Amateurzauberkünstler.

Mischung aus Tanz und Zauberkunst bringt den Sieg

Die 34 Jahre alte Jaana Felicitas habe die siebenköpfige Jury mit einer Illusionsnummer mit einem schwebenden weißen Stuhl überzeugt, die eine Mischung aus Tanz und Zauberkunst gewesen sei. Der 27-jährige Lukas Brandl habe in einer künstlerischen Darbietung einen Kampf gezeigt, wie er Bälle beherrscht und letztlich selbst zum Beherrschten wird, so die die Jury.

Deutschlands bester Zauberer Lukas Brandl aus München. Gemeinsam mit Jaana Felicitas aus Stuttgart siegte er bei der Deutschen Meisterschaft der Zauberkunst am Wochenende im oberbayerischen Fürstenfeldbruck mit der gleichen Höchstpunktzahl (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Magischer Zirkel von Deutschland | Michelle Spillner)
Deutschlands bester Zauberer Lukas Brandl aus München. Gemeinsam mit Jaana Felicitas aus Stuttgart siegte er bei der Deutschen Meisterschaft der Zauberkunst mit der gleichen Höchstpunktzahl. picture alliance/dpa/Magischer Zirkel von Deutschland | Michelle Spillner

Im Juli geht es dann zur Weltmeisterschaft

Der Magische Zirkel von Deutschland richtet alle drei Jahre die Deutsche Meisterschaft der Zauberkunst aus. Wegen der Corona-Pandemie wurde die "Magica 2020" nun mit zwei Jahren Verspätung nachgeholt. Es wurden 24 Preise in neun verschiedenen Sparten vergeben. Die Preisträgerinnen und Preisträger können bei der Weltmeisterschaft vom 26. bis 30. Juli 2022 im kanadischen Quebec antreten.

Mehr zum Thema

Neu-Ulm

Fertigstellung für Mai 2022 geplant Magie in Neu-Ulm: Florian Zimmers Theater feiert Richtfest

Er will Neu-Ulm verzaubern: Der Magier Florian Zimmer baut derzeit an der B10 ein Zaubertheater. Dort will der Ulmer jährlich 200 Shows spielen. Jetzt hat er Richtfest gefeiert.  mehr...

STAND
AUTOR/IN