Auf der Wochenstation an der Universitätsklinik und Poliklinik für Geburtshilfe in HalleSaale (Sachsen-Anhalt) liegen Neugeborenen nebeneinander, aufgenommen am 02.03.2017.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa | Waltraud Grubitzsch)

Auch Marie gehört dazu

Städte in Region Stuttgart nennen beliebteste Vornamen 2022

STAND

Eine SWR-Anfrage zeigt: Viele Eltern in der Region Stuttgart haben ihren Neugeborenen 2022 Trend-Namen gegeben. Bei Jungen führt in drei Städten derselbe Name.

Auch in Kita-Gruppen und Schulklassen in der Region Stuttgart dürften sich in einigen Jahren Kinder mit den Namen Marie, Felix und Paul häufen. Eine SWR-Anfrage bei Städten in der Region zeigt, dass es sich beispielsweise in Ludwigsburg um die meist gewählten Kindernamen 2022 handelte. Insgesamt erhielt der SWR zu diesem Thema eine Rückmeldung von Behörden aus Schorndorf (Rems-Murr-Kreis), Leonberg (Kreis Böblingen) und aus Ludwigsburg.

Marie, Felix und Paul beliebte Kindernamen

In allen drei Städten war demnach Felix der beliebteste Kindername 2022: Allein in Ludwigsburg wählten Eltern ihn neunzehn Mal. Auch die Vornamen Leon und Elias wurden sehr oft vergeben. Bei Mädchen fiel die Wahl in allen drei Städten außerdem häufig auf Lina, allein in Ludwigsburg siebzehn Mal.

Kinder und Erwachsene bei einem Weihnachtsgottesdienst (Foto: SWR)
Kinder und Erwachsene bei einem Weihnachtsgottesdienst - auch hier dürften einige Maries und Pauls dabei gewesen sein...

Namen der Kinder unterliegen oft Trends

Übertroffen wurde Lina in Ludwigsburg allerdings von Marie, die dort von Eltern achtzehn Mal gewählt wurde. Marie war bereits 2014 an der Spitze der meist verwendeten Vornamen. Bundesweit kamen nach Angaben eines Namensforschers die beiden Vornamen Emilia und Noah auf die ersten Plätze.

Mehr über Kinder

Was machen eigentlich die Kinder der Schlagerstars?

Sie singen, schauspielern oder moderieren: Die Kinder von Schlagerstars wie Michelle oder Jürgen Drews zieht es wie ihre Eltern oft auf die große Bühne. Doch es gibt Ausnahmen.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Baden-Württemberg

Journalist Thomas Hammerl | 4.1.2023 Scheinvater eines "Kuckuckskinds"

Thomas Hammerl hat nach 26 Jahren erfahren, dass sein Sohn nicht von ihm stammt, sondern eines von geschätzt 7.900 Kuckuckskindern ist, die in Deutschland jährlich zur Welt kommen.

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Forum Wer nicht fragt, bleibt dumm – 50 Jahre Sesamstraße

Marion Theis diskutiert mit
Dennis Conrad, Museum für Kunst & Gewerbe Hamburg
Dr. Maya Götz, Medienwissenschaftlerin und Medienpädagogin
Julian Schlichting, Sesamstraßen-Fanclub

SWR2 Forum SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR