Stau auf der B27 in Stuttgart - Autos reihen sich Stoßstange an Stoßstange (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Bis Montagmorgen

Region Stuttgart: Sperrung wegen Baustellen auf B10 und B27

STAND

Auf der B10 in Höhe Plochingen (Kreis Esslingen) hat es am Wochenende für beide Richtungen nur eine Fahrspur gegeben. Außerdem war ein Abschnitt der B27 bis Montagmorgen gesperrt.

Autofahrerinnen und Autofahrer in der Region Stuttgart mussten sich am ersten November-Wochenende auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund waren Bauarbeiten auf der B10 bei Plochingen und der B27 beim Echterdinger Ei (Kreis Esslingen).

Auf der B10 waren kurzfristige Sanierungsarbeiten nötig - wegen unerwarteter Schäden an der Entwässerung auf der Filsbrücke in Höhe Plochingen. Dort stand seit Freitagabend bis Montagmorgen, 5 Uhr, in beiden Fahrtrichtungen jeweils nur eine Spur zur Verfügung. Alle Verbindungen im Bereich des Plochinger Dreiecks und der Anschlussstelle Reichenbach werden aber aufrechterhalten. Die Bauarbeiten an der Filsbrücke sollen voraussichtlich Ende November abgeschlossen sein.

B27: Fahrbahnerneuerung in Richtung Tübingen

Auf der B27 musste man sich in Fahrtrichtung Tübingen zwischen der Anschlussstelle Leinfelden-Echterdingen Messe/Flughafen und der A8-Anschlussstelle am Echterdinger Ei seit Freitagabend auf Behinderungen einstellen. Dort wurde bis Montagfrüh auf einer 1,5 Kilometer langen Strecke die Fahrbahn erneuert. Autofahrer wurden über die L1192 und die L1208A umgeleitet.

Fahrbahnerneuerung Richtung Stuttgart vom 11. bis 14.11.

Am zweiten November-Wochenende ist an der Anschlussstelle Echterdingen-Mitte dann das Ein- und Ausfahren auf die B27 in Richtung Stuttgart nicht möglich. Dann ist Leinfelden-Echterdingen Mitte von Tübingen kommend nur über die L1208A bei Leinfelden-Echterdingen Süd zu erreichen und Stuttgart von Messe/Flughafen aus kommend nur über die L1192.

STAND
AUTOR/IN
SWR