STAND
AUTOR/IN
Dauer

Den Internationalen Tag der Menschenrechte am Dienstag nimmt die Initiative "40 Jahre Radikalenerlass" zum Anlass am Stuttgarter Landtag zu demonstrieren. Hintergrund ist der sogenannte Radikalenerlass aus den 1970er Jahren. Die Folge: Wer beispielsweise in einer kommunistischen Partei Mitglied war, durfte nicht für den Staat arbeiten. Zwar wurde das Jahre später nicht mehr so praktiziert, doch die Betroffenen von damals leiden bis heute darunter. Wie Sigrid Altherr-König aus Esslingen. Sie durfte lange nicht als Lehrerin arbeiten.

STAND
AUTOR/IN