Stuttgart

Inzidenz über 500: Ausgangssperre für Ungeimpfte

STAND

In der Landeshauptstadt Stuttgart hat die Sieben-Tage-Inzidenz am Samstag den zweiten Tag in Folge die Marke von 500 überschritten. Damit gilt ab Sonntag eine nächtliche Ausgangssperre für Nicht-Geimpfte. Sie dürfen ihre Wohnungen nachts nur noch mit "triftigem Grund" verlassen, so das Gesundheitsamt der Stadt Stuttgart. Die Ausgangsbeschränkungen gelten zwischen 21 und 5 Uhr. Der Aufenthalt außerhalb der Unterkunft ist dann zum Beispiel nur noch zur Ausübung bestimmter Berufe, zur medizinischen Versorgung oder zur alleinigen Ausübung von Sport im Freien gestattet.

STAND
AUTOR/IN
SWR