Gegen Lebensmittelverschwendung

Stuttgarter Gruppe vom "Aufstand der letzten Generation" containert in Ludwigsburg

STAND

Die Umweltaktivistinnen und Aktivisten vom "Aufstand der letzten Generation" verschenken Lebensmittel, die sie vorher aus Müllcontainern von Supermärkten vor der Vernichtung bewahrt haben. Agrarminister Cem Özdemir plant, Containern legalisieren zu lassen.

Mehrere Stunden durchforsten die Umweltaktivisten die Supermarktcontainer (Foto: SWR)
Nicht in allen Mülltonnen vor einem Supermarkt in Ludwigsburg wird die Gruppe vom "Aufstand der letzten Generation" fündig.
Immer wieder finden die Aktivistinnen und Aktivisten in den Mülltonnen der Supermärkte noch essbares Obst und Gemüse.
Die Gruppe vom "Aufstand der letzten Generation" berät, welchen Supermarkt sie auf ihrer "Containertour" als nächstes ansteuern sollen.
"Aufstand der letzten Generation"-Mitglied Achim zeigt beim Containern in Ludwigsburg vollen Körpereinsatz.
Die Gruppe vom "Aufstand der letzten Generation" sucht nach unverdobenen Lebensmitteln im Müll der Supermärkte.
STAND
AUTOR/IN
SWR