Archiv des Corona-Tickers für die Region Stuttgart (Foto: Getty Images, Montage SWR)

Das Virus und die Folgen in der Region Stuttgart

Woche vom 19. - 25.10.2020

STAND

Die Corona-Pandemie hat das Leben in der Region Stuttgart komplett verändert. Veränderungen und Entwicklungen hier im Überblick. Ein Rückblick auf die Monate August bis November 2020.

Quarantänekontrollen in Filderstadt

23.10.2020, 16:24 Uhr

In der Region beweisen viele Menschen, dass der Apell an die Verantwortung jedes einzelnen ankommt. So meldet etwa Filderstadt, dass sich nahezu alle an die Quarantäne-Bestimmungen nach einem positiven Corona-Test halten. Von 57 Personen, die man gezielt zuhause kontrolliert habe, sei nur einer nicht wie vorgeschrieben dagewesen, heißt es in einer Mitteilung.

Klinikverbund Südwest: Zahl der freien Intensivbetten nimmt ab

23.10.2020, 15:42 Uhr

Den Sieben-Tages-Inzidenzwert hat der Kreis Böblingen am Freitag mit 85, 28 angegeben, 79 aktive Corona-Fälle mehr als gestern wurden gemeldet. Insgesamt sind 555 Menschen mit dem SARS-CoV2-Virus im Kreis Böblingen aktuell bestätigt. Die Krankenhäuser des Klinikverbunds Südwest melden 26 Covid Patienten - 23 davon auf Normalstation, drei auf der Intensivstation. Von den vorhandenen 54 Intensivbetten sind bereits 30 belegt - und 24 noch frei.

Maskenpflicht in der Wilhelma

23.10.2020, 13:25 Uhr

In der Stuttgarter Wilhelma gilt wegen der steigenden Zahl der Corona-Infektionen ab Samstag eine Maskenpflicht während des ganzen Besuchs. Zudem bleiben alle Häuser außer Restaurants und Toilettenanlagen geschlossen, heißt es in einer Mitteilung des zoologisch-botanischen Gartens. Die Gesamtzahl der erlaubten Gäste pro Tag wird auf maximal 4.000 reduziert.

Kontrollen der Sperrstunde am Wochenende

23.10.2020, 12.20 Uhr

Der Region steht -coronabedingt- das erste Wochenende mit einer Sperrstunde bevor - mit Ausnahme des Kreises Esslingen. Und egal ob Kneipe, Gourmetrestaurant oder Bar: Um 23 Uhr ist Feierabend. Ob diese Sperrstunde eingehalten wird, das wird die Polizei nicht gezielt kontrollieren. Monika Ackermann von der Stuttgarter Polizei sagte aber deutlich, dass wie üblich an Wochenenden das Geschehen in der Innenstadt und an beliebten Treffpunkten für junge Menschen sorgsam kontrolliert wird Und: für die Polizei endet diese Beobachtung nicht mit der Sperrstunde um 23 Uhr. Denn: Es soll nicht einfach in der Nacht draußen getrunken und gefeiert werden.

Erste Corona-bedingte Sperrstunde verlief laut Stuttgarter Polizei ruhig

23.10.2020, 9:28 Uhr

Die erste Corona-bedingte Sperrstunde in der Region Stuttgart verlief aus Sicht der Polizei ruhig. Man wisse von keinen nennenswerten Zwischenfällen, vielmehr sei es nochmals ruhiger gewesen, heißt es beispielsweise beim Polizeipräsidium in Ludwigsburg. Passanten in der Stuttgarter Innenstadt reagierten unterschiedlich darauf, dass aufgrund steigender Infektionszahlen Gaststätten, Kneipen, Restaurants und Bars am Abend in Stuttgart und mehreren Landkreisen erstmals um 23 Uhr schließen mussten. Eine Frau sagte, es fühle sich seltsam an, sie fühle sich eingeschränkt. Andere sagten, sie seien extra früher gekommen oder würden zu Hause noch etwas trinken.

Stuttgart lockert Maskenpflicht im City-Ring

23.10.2020, 8:32 Uhr

Die Stadt Stuttgart hat die Maskenpflicht innerhalb des Cityrings gelockert. Sie orientiert sich nun an den Vorgaben des Landes. Demnach muss im Stadtzentrum nur noch an jenen Stellen eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, "wo der Mindestabstand von 1,50 Meter nicht eingehalten werden kann". Die Anpassung ist in einem "Merkblatt" der Stadt genannt, das dem Datum nach bereits am Mittwoch veröffentlicht wurde.

Zahl der Covid-19-Patienten im Landkreis Böblingen steigt stark

23.10.2020, 8:30 Uhr

Der Klinikverbund Südwest mit seinen vier Kliniken im Kreis Böblingen meldet immer mehr Covid-19-Patienten. Stand Donnerstag wurden 19 Personen stationär behandelt, davon vier intensivmedizinisch. Landrat Roland Bernhard, der Aufsichtsratsvorsitzende des Klinikverbunds Südwest, nennt die Zahlen besorgniserregend. Im Vergleich zum Monatsanfang hätten sich die Patientenzahlen verfünffacht, nun sei man im Prinzip auf dem Stand von Mitte März. Doch damals habe man das reguläre OP-Programm runtergefahren. Wie lange man die aktuelle Doppelbelastung aus normalem Betrieb und steigenden Corona-Zahlen aufrechterhalten könne, sei fraglich, so der Landrat weiter.

Test für Reisende am Flughafen noch bis Ende Oktober

22.10.2020, 15:40 Uhr

Ab dem 8. November 2020 treten neue Regeln für Reisende in Kraft. Danach endet die Quarantäne für Rückkehrer aus Risikogebieten frühestens fünf Tage nach Einreise, sofern ein negatives Testergebnis vorliegt. Bis Ende Oktober noch können sich Fluggäste nach der Landung im Testcenter neben Terminal 1 testen lassen, teilten die Verantwortlichen am Flughafen Stuttgart mit.

Mit der Zeitumstellung am Wochenende wechselt auch das Angebot der Airlines zum Winterflugplan. Nach jetzigem Stand bieten die Airlines ab Stuttgart 61 Ziele in 24 Länder an. Berlin und Hamburg sind unverändert die meistbedienten innerdeutschen Strecken, Antalya und Thessaloniki zählen zu den stärksten Zielen im Ausland. Wichtige europäische Drehkreuze wie Amsterdam, Frankfurt, Istanbul, London, Paris oder Wien bleiben mit ihren weltweiten Umsteigeverbindungen trotz Corona-Pandemie weiterhin an Stuttgart angebunden.

Fieberambulanz Eislingen öffnet wieder

22.10.2020, 14:20 Uhr

Die zentrale Fieberambulanz in Eislingen (Kreis Göppingen) ist ab kommendem Montag, 26. Oktober, wieder werktags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. So wie während der ersten Welle der Corona-Pandemie. Es werden jedoch nur bei Menschen Coronatests gemacht, die eine Empfehlung vom Hausarzt vorweisen können. Die Vorstellung für einen Corona-Abstrich in der Abstrichstelle in Eislingen kann ebenfalls nur mit Empfehlung vom Hausarzt erfolgen. Hier sind die Öffnungszeiten werktags von 17 bis 20 Uhr und am Wochenende von 18 bis 20 Uhr.

Parallel dazu werden ab dem Wochenende 31.10/1.11. die Notfallpraxen für Erwachsene aus der Helfenstein Klinik in Geislingen und der Klinik am Eichert in Göppingen wieder in die zentrale Abstrichstelle des Kreises in der Ulmer Straße 110 nach Eislingen verlegt. Dadurch soll die Anzahl der Kontakte in den Kliniken verringert werden. Die Notfallpraxis ist von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Die Notfallpraxis für Kinder bleibt weiterhin in der Klinik am Eichert.

Lokaler Hotspot in Bietigheim-Bissingen

22.10.2020, 12:30 Uhr

Der Inzidenzwert für Bietigheim-Bissingen - die Zahl der Neuinfektionen binnen einer Woche auf 100.000 Einwohner hoch gerechnet - lag am Mittwoch bei 243. Das erklärte eine Sprecherin der Stadt auf SWR-Anfrage am Donnerstag. Dass die Stadt Bietigheim-Bissingen dennoch keine weitergehenden Einschnitte erlassen oder geplant hat, liege an dem "punktuellen Geschehen", heißt es weiter aus dem Rathaus. Am 16. Oktober wurden in der Stadt 50 Neuinfektionen mit dem SARS-Cov2-Virus bekannt. Allein 31 davon in einem Flüchtlingsheim. Bei Tests am selben Tag kamen noch 19 weitere Fälle aus dem übrigen Stadtgebiet hinzu. In der Regel stelle man allerdings nur sechs bis zehn Neuinfektionen am Tag fest, so die Sprecherin.

Makabere Protestaktion an Schule

22.10.2020, 12:10 Uhr

An einer Waldorfschule in Göppingen ist der Streit um die Maskenpflicht an Schulen eskaliert. In einer nächtlichen Protestaktion wurden vor der Freien Waldorfschule Filstal Stofftiere drapiert, auch ein Grablicht - und Plakate. Darauf steht "Warum sperrt ihr uns ein?" oder "Ich kann nicht atmen". Die Schulleitung ist schockiert, sagte der Geschäftsführer der Schule Sebastian Stroh dem SWR. Das Ganze sei makaber und unangebracht. Auch Sprüche wie "Wir jagen Euch durch alle Gerichtssäle" gehörten sich nicht, so Stroh. Vermutlich sind die Initiatoren des Protests vor der Schule Eltern. Der Schriftzug „Eltern stehen auf“ stand mit Kreide bei dem Protest auf dem Schulhof. Im Internet gibt es eine Gruppierung mit diesem Namen, die sich gegen Masken, Pflicht-Quarantäne und Impfen ausspricht. Die Schulleitung rief die Polizei, die hat den Protest aufgenommen, ermittelt aber nicht, weil kein Straftatbestand vorliege.

Infektionszahlen ziehen weiter an - Sperrstunden gelten fast überall

22.10.2020, 11:40 Uhr

Fast überall in der Region Stuttgart gilt ab heute für Gaststätten, Kneipen, Restaurants und Bars eine Sperrstunde um 23 Uhr. Die Landräte hatten sich Anfang der Woche darauf geeinigt und die dazugehörigen Allgemeinverordnungen gestern veröffentlicht. Nur im Kreis Esslingen gilt die Sperrstunde nicht. In Stuttgart sind die Regelungen dagegen noch etwas strenger: Gaststätten dürfen ab jetzt keinen Alkohol zum Mitnehmen, verkaufen – und zwar gar nicht mehr. Und auch Imbisse, Kioske und Supermärkte, die in der Nähe von Plätzen liegen, an denen coronabedingt bereits Zusammensitzen und Trinken verboten ist, dürfen ab 21 Uhr keinen Alkohol verkaufen

Verdoppelung der Abstrich-Zahlen auf dem Wasen geplant

22.10.2020, 9:45 Uhr

Das Corona-Testzentrum auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart will seine Kapazität auf 3.000 Abstriche pro Tag verdoppeln. Dafür wurden gestern zehn neue Helfer eingelernt. Der medizinische Leiter Dr. Hans-Jörg Wertenauer freut sich über die neuen Mitarbeiter, die vor allem aus dem studentischen Bereich kommen. Nur durch neue Helfer könne gewährleistet werden, dass die Öffnungszeiten ausgeweitet würden, so Wertenauer gegenüber dem SWR. Bisher waren das Testzentrum an Wochenende nur eingeschränkt geöffnet.

Messe Stuttgart hofft auf Ersatztermin für abgesagte CMT

21.10.2020, 15:55 Uhr

"Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht", sagte am Mittwoch der Geschäftsführer der Messe Stuttgart, Roland Bleinroth. Angesichts der jüngsten Pandemieentwicklungen sei eine Terminverschiebung aber "unvermeidbar" gewesen. Bleinroth betonte, dass das Messe-Team bereits an einem alternativen CMT-Konzept arbeite. Ein Ersatztermin im späten Frühjahr oder Sommer sei anvisiert. "Wir möchten der Tourismus- und Caravaning-Branche diese wichtige Marktplattform zu einem Zeitpunkt ermöglichen, der eine sichere Durchführung gewährleistet."

Direktorin von MTV Allianz Stuttgart: "Saisonabbruch wäre Genickbruch"

21.10.2020, 14:45 Uhr

Sauna-Gast positiv - erster Corona-Fall im Oskar Frech Seebad in Schorndorf

21.10.2020, 11:30 Uhr

Im Schorndorfer Oskar Frech Seebad (Rems-Murr-Kreis) gibt es einen ersten bestätigten Corona-Fall. Nach Angaben der Stadtverwaltung ist ein Sauna-Gast am Dienstag positiv getestet worden. Den Angaben zufolge hat dieser sich am 13. Oktober von 15.30 Uhr bis 18 Uhr im Saunabereich des Bades aufgehalten. Alle 65 anderen Gäste, die sich zur gleichen Zeit in der Sauna aufgehalten haben, werden aktuell vom Ordnungsamt informiert. Alle werden aufgefordert, bei Symptomen ihren Hausarzt zu kontaktieren und einen Corona-Test zu machen.

Einheitliche Sperrstunde in der Region Stuttgart vereinbart

20.10.2020, 17:00 Uhr

In der Region Stuttgart sollen die Corona-Regeln möglichst einheitlich werden. Das haben die Landräte der Kreise Ludwigsburg, Esslingen, Böblingen, Rems-Murr und Göppingen sowie der Stuttgarter OB Kuhn vereinbart. Sie hatten sich am Montagabend in einer Telefonkonferenz getroffen, am Dienstag wurden Ergebnisse verkündet. Nach Angaben des Rems-Murr-Kreises haben sich alle Landkreise sowie die Stadt Stuttgart auf eine einheitliche Linie beim Thema Sperrstunde verständigt. Diese beginnt demnach um 23 Uhr und endet um 6 Uhr. Außerdem dürfen Gastronomen ab dieser Uhrzeit auch keinen Alkohol zum Mitnehmen verkaufen. Speziell in Stuttgart dürfen Gastronomen den ganzen Tag über keinen Alkohol zum Mitnehmen verkaufen. Von Imbissstuben, Kiosken und auch Supermärkten, die in der Nähe von Plätzen liegen, an denen coronabedingt bereits Zusammensitzen und Trinken verboten ist, darf ab 21 Uhr kein Alkohol verkauft werden. Die neuen Regeln gelten ab Donnerstag.

Weihnachtsmeile in Ludwigsburg abgesagt

20.10.2020, 15:30 Uhr

In Ludwigsburg wird es in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt und alternativ auch keine sogenannte Weihnachtsmeile geben. Das hat der Veranstalter, der städtische Eigenbetrieb Tourismus und Events Ludwigsburg, am Dienstag mitgeteilt. Zwar sei das Hygienekonzept für die Weihnachtsmeile bereits gestanden, in der aktuellen Situation müsse man aber alles dafür tun, Corona-Infektionsketten zu druchbrechen und die Anzahl der Neuinfektionen zu reduzieren. Zudem sei der Kreis Ludwigsburg Corona-Risikogebiet: Laut Landesverordnung dürfen dann bei Veranstaltungen nur 100 Personen teilnehmen.

Reisemesse CMT 2021 in Stuttgart abgesagt

20.10.2020, 10:30 Uhr

Die Reise- und Touristikmesse CMT findet nicht wie geplant im Januar statt. Nach SWR-Informationen wurde sie abgesagt, über einen Ersatztermin im Frühjahr oder Sommer wird offenbar nachgedacht. Die Caravan Motor Touristik gilt als größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit. Sie hätte vom 23. bis zum 31. Januar auf der Landesmesse in Stuttgart stattfinden sollen.

Auch in Region Stuttgart Engpässe beim Grippeimpfstoff

20.10.2020, 10 Uhr

Gesamte Region Stuttgart ist Corona-Risikogebiet

19.10.2020, 8:10 Uhr

Die gesamte Region Stuttgart ist jetzt Risikogebiet. Die Zahl der bestätigten Corona-Neuinfektionen lag am Wochenende überall in der Region Stuttgart über dem kritischen Wochenwert von 50 Neuinfizierten je 100.000 Einwohnern. Nach der Stadt Stuttgart, den Kreisen Esslingen, Ludwigsburg und Rems-Murr, haben auch die Kreise Göppingen und Böblingen den kritischen Wert gerissen. "Wir müssen bei der Verfügung nacharbeiten", so Landrat Roland Bernhard in Böblingen und auch sein Kollege aus Göppingen Edgar Wolff verweist darauf, dass ein weiterer Lockdown unbedingt zu verhindern sei. Es gelten daher die erweiterte Maskenpflicht, höchstens zehn Personen bei privaten Feiern und 100 Menschen bei Veranstaltungen.

Region Stuttgart

Leben mit dem Virus - der Corona-Rückblick Wie sich die Corona-Pandemie auf die Region Stuttgart ausgewirkt hat

Die Corona-Pandemie hat das Leben verändert. Über die Maßnahmen, Folgen und Hintergründe in der Region Stuttgart haben wir auch hier in diesem Ticker berichtet. Nun beenden wir diesen Blog.  mehr...

Region Stuttgart

Leben mit dem Virus - alle Neuigkeiten im Überblick Rückblick auf die Corona-Pandemie: Dezember 2020 bis Februar 2021

Die Corona-Pandemie hat das Leben in der Region Stuttgart komplett verändert. Veränderungen und Entwicklungen hier im Überblick. Ein Rückblick auf die Monate Dezember 2020 bis Februar 2021.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Zwei Fälle der Omikron-Virusvariante in Deutschland bestätigt

2G- und 3G-Regeln, Corona-Zahlen und Impfungen: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus in Baden-Württemberg hier im Live-Blog.  mehr...

Stand together SWR Corona Explained – neues Angebot des SWR für Migranten

Orientierung und Hilfe auch in türkischer und arabischer Sprache über Facebook und im Internet ab 6. April 2020.  mehr...

STAND
AUTOR/IN