STAND

Die Corona-Pandemie hat das Leben in der Region Stuttgart komplett verändert. Veränderungen und Entwicklungen hier im Überblick. Ein Rückblick auf die Monate März bis Juli 2020.

Weniger Ferienjobs wegen Corona

13.7.2020, 15:05 Uhr

Viele Unternehmen in der Region bieten dieses Jahr nach SWR-Informationen weniger oder gar keine Ferienjobs an. Grund ist die Corona-Pandemie. Das Ferienjob-Angebot wird vor allem in der Automobilbranche spürbar geringer ausfallen als sonst, so die IHK Region Stuttgart. Der Autobauer Daimler teilte auf SWR-Anfrage mit, dass dieses Jahr weniger Ferienbeschäftigte im Einsatz sein werden als in den Vorjahren. Da hatte der Stuttgarter Konzern teilweise mehr als 20.000 junge Menschen beschäftigt. Auch beim Autozulieferer Bosch ist der Bedarf an Ferienjobbern wegen der Corona-Pandemie niedriger als sonst. Der Esslinger Autozulieferer Eberspächer wird in diesem Jahr gar keine Ferienjobs anbieten, sagte eine Sprecherin.

VfB-Fanclub hält volle Stadien derzeit für unrealistisch

13.7.2020, 11:15 Uhr

Noch können Fußball-Fans von vollen Stadien nur träumen. Dabei gibt es Überlegungen, dank Corona-Massentests wieder viele Fans in die Stadien zu bekommen. Doch Joachim Schmid, der Vorsitzende des VfB-Stuttgart Fanclubs "RWS Berkheim" ist skeptisch, dass an jedem Wochenende zigtausende Fans getestet werden können. "Ich sehe das so, dass dieses Jahr nicht mehr viele Fußballspiele in vollen Stadien stattfinden", sagte er im SWR.

Kita in Aspach wegen Corona-Fall geschlossen

13.7.2020, 9:55 Uhr

In Aspach (Rems-Murr-Kreis) bleibt eine Kita für zwei Wochen geschlossen, weil ein Kind positiv auf Corona getestet wurde. Das teilte die Gemeindeverwaltung mit. Heute werden alle anderen 30 Kinder der zwei Gruppen sowie acht Betreuungskräfte getestet, weil auch einige andere Kinder Erkältungssymptome aufgewiesen haben.

Corona-Tests in Schulen und Kitas in Stuttgart und Göppingen

13.7.2020, 6:30 Uhr

An fünf Stuttgarter Schulen werden Lehrer und Schüler auf das Coronavirus getestet. Es handle sich um vorsorgliche Tests, weil einzelne Schüler aus zwei Flüchtlingsunterkünften dort laut der Stadt Stuttgart Kontakt zu einem bestätigten Covid-19-Infizierten hatten. Auch in zwei Kindertageseinrichtungen seien Tests geplant, weil dort zwei Kinder nachweislich an Covid-19 erkrankt seien. In Göppingen sind ebenfalls am Montag Tests an zwei Schulen und einem Kindergarten wegen Corona-Verdachtsfällen vorgesehen. In Fellbach (Rems-Murr-Kreis) sind seit Freitag 15 Schüler wegen eines Infizierten in Quarantäne.

Region Stuttgart

Leben mit dem Virus - alle Neuigkeiten im Überblick Gegen Corona-Frust: Neue Sportgeräte in Stuttgart

Die Corona-Pandemie hat das Leben in der Region Stuttgart komplett verändert. Jeden Tag, teils auch häufiger, gibt es Veränderungen und Neuerungen - wichtige Entwicklungen hier im Überblick.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Inzidenz in Baden-Württemberg unter 25

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Stand together SWR Corona Explained – neues Angebot des SWR für Migranten

Orientierung und Hilfe auch in türkischer und arabischer Sprache über Facebook und im Internet ab 6. April 2020.  mehr...

STAND
AUTOR/IN