STAND

Die Corona-Pandemie hat das Leben in der Region Stuttgart komplett verändert. Veränderungen und Entwicklungen hier im Überblick. Ein Rückblick auf die Monate März bis Juli 2020.

Landkreis Böblingen prüft Lockerung des Aufnahmestopps in Pflegeheimen

9.4.2020, 15:45 Uhr

Ein Pflegeheimträger im Landkreis Böblingen hat beim Landratsamt angekündigt, dass er gerne den Aufnahmestopp lockern und neue Bewohner aufnehmen würde. Das teilte Landrat Roland Bernhard mit. Als Voraussetzung dafür fordere der Träger, dass das Gesundheitsamt Senioren vor dem Einzug auf das Coronavirus teste. Landrat Roland Bernhard sagte, dass der Krisenstab das nun prüfe. Bernhard betonte, man müsse eine Lösung für den Aufnahmestopp in den Heimen finden.

Modeunternehmen bietet kostenloses Masken-Schnittmuster an

9.4.2020, 15:15 Uhr

Die Modefirma Riani in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) bietet jetzt ein kostenloses Schnittmuster für Schutzmasken an. Das Schnittmuster gibt es ab sofort auf der Homepage des Landratsamts Rems-Murr zum Downloaden. Wer mehr Masken als für den eigenen Bedarf näht, wird dazu aufgefordert, die selbst gemachten Mundschutze an das Rote Kreuz zu spenden.

Landkreis Esslingen übernimmt Kosten der Eltern für Schüler-Abos

9.4.2020, 14:15 Uhr

Der Landkreis Esslingen übernimmt bei den Schüler-Abos für den ÖPNV die Eigenanteile der Eltern für den Monat April. Damit verbunden bittet Landrat Heinz Eininger darum, die Schülertickets nicht zu kündigen, sondern normal weiterlaufen zu lassen. Damit würde nach Ende der aktuellen Situation eine Krise beim Schülerverkehr vermieden. Viele mittelständische Verkehrsunternehmen bräuchten die Einnahmen dringend zur Stabilisierung ihrer Unternehmen in der derzeitigen Lage.

Appell zum Verzicht auf Bergtouren oder Kletterausflüge

9.4.2020, 14:15 Uhr

Die DRK Bergwacht Württemberg appelliert an die Menschen, über die Osterfeiertage keine Bergtouren oder Kletterausflüge zu machen. Auch Wanderungen in den Mittelgebirgen und extreme Mountainbike-Touren seien nicht sinnvoll, teilten die Bergretter am Donnerstag mit. Eine Rettung aus unwegsamem Gelände sei an sich schon schwierig und risikobehaftet. In Corona-Zeiten sei der Aufwand wegen der Infektionsschutz-Ausrüstung aber noch einmal erheblich größer, hieß es. Es bestehe die Gefahr, dass durch einzelne Infizierte ganze Rettungsteams in Quarantäne gezwungen werden.

Krankenhaus in Marbach richtet Station für erkrankte Pflegeheimbewohner ein

9.4.2020, 14:05 Uhr

Im RKH-Krankenhaus Marbach (Kreis Ludwigsburg) wird vorübergehend eine Station für infizierte Pflegeheimbewohner eingerichtet. Bewohner mit einem leichten Krankheitsverlauf und bereits genesene Patienten werden hier untergebracht. So sollen die Pflegeheime entlastet und vor einer Ausbreitung des Coronavirus geschützt werden. Der Klinikverbund stellt Räume, Verpflegung, Reinigung und die ärztliche Versorgung sicher. Das DRK übernimmt die pflegerische Versorgung der Bewohner. Die neue Station soll nach den Osterfeiertagen in Betrieb gehen. 

Erstmals mehr Genesene als neu Infizierte im Landkreis Esslingen

9.4.2020, 13:50 Uhr

Im Landkreis Esslingen sind erstmals die Zahlen der von COVID-19-Genesenen höher als die der neu gemeldeten Erkrankten. Nach heutigem Stand gelten 631 Menschen als genesen. Insgesamt meldet das Landratsamt 1.298 amtlich bestätigte COVID-19-Erkrankungen. 41 Menschen sind im Kreis Esslingen bislang daran verstorben. 

Verstärkte Polizeipräsenz auch im Landkreis Göppingen

9.4.2020, 13:00 Uhr

Auch im Landkreis Göppingen wird die Polizei über die Osterfeiertage verstärkte Präsenz zeigen. "Wir werden überall sein", sagte Wolfgang Jürgens, Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums Ulm: mit Streifen unterwegs in Parks und Anlagen aber auch mit Reiterstaffeln und Hubschraubern im unwegsamen Gelände. Im Zentrum der Kontrollen stehen auch im Landkreis Göppingen beliebte Ausflugsziele, etwa der Göppinger Hausberg Hohenstaufen.

Land bittet um Verschiebung der Entscheidung über Fahrverbote

9.4.2020, 12:45 Uhr

Die Landesregierung würde die Entscheidung über weitere Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge in Stuttgart wegen der derzeitigen Situation gerne verschieben. Das Verkehrsministerium habe eine entsprechende Bitte an das zuständige Gericht gesandt, sagte ein Sprecher am Donnerstag. Das Land ist durch ein Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart gezwungen, sogenannte zonale Fahrverbote auch für Euro-5-Diesel festzulegen. Sie sollen zum 1. Juli in Kraft treten, sofern bis dahin nicht absehbar ist, dass die Grenzwerte für die Luftbelastung mit dem Schadstoff Stickstoffdioxid eingehalten werden. Anders als geplant lasse sich dies aber angesichts der besonderen Situation derzeit kaum abschätzen.

Stadt Wernau verzichtet im April auf Kindergartenbeiträge

9.4.2020, 12:30 Uhr

In Wernau (Kreis Esslingen) erlässt die Stadt die Elternbeiträge für die städtische Kindertagesstätte und für die außerschulische Betreuung für den Monat April. Den kirchlichen und freien Trägern von Kindertagesstätten und der Kindertagespflege wurde empfohlen, ebenso zu verfahren, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Die Stadt Wernau werde diesen Trägern den gesamten Beitragsausfall erstatten.

Betten in der Messe Stuttgart stehen bereit

9.4.2020, 11:45 Uhr

Stadt Esslingen sagt 47. Bürgerfest Anfang Juli ab

9.4.2020, 10:45 Uhr

Das Esslinger Bürgerfest am Samstag, 4. Juli und Sonntag, 5. Juli 2020 und der Stadtlauf am 5. Juli finden nicht statt. Das hat die Verwaltungsspitze angesichts der aktuellen Situation entschieden. Aufgrund der weiter ansteigenden Infektionszahlen und nach Lage der Dinge müsse damit gerechnet werden, dass das derzeit bis 15. Juni geltende Veranstaltungsverbot des Landes kurzfristig verlängert wird, heißt es in einer Mitteilung. Eine Großveranstaltung mit 50.000 bis 100.000 Besuchern an drei Tagen Anfang Juli sei aus Infektionsschutzgründen nicht durchführbar. Bei dem Esslinger Stadtfest hätten sich 90 Vereine und Gruppen aus Esslingen auf verschiedenen Bühnen präsentiert und ein breites kulinarisches Angebot geboten.

Göppinger Landrat appelliert in Videobotschaft an Bürger

9.4.2020, 10:30 Uhr

Landrat Edgar Wolff fordert die Bürger im Landkreis Göppingen auf, sich insbesondere auch am Osterwochenende an die von der Landesregierung verordneten Maßnahmen zu halten. Noch sei es für eine Entwarnung zu früh, so Wolff in einer Videobotschaft. Die Fallzahlen entwickelten sich besser als zunächst befürchtet. Während sich im März die Anzahl der Corona-Patienten anfänglich noch in vier bis fünf Tagen verdoppelt habe, liege der Zeitraum im Landkreis Göppingen aktuell bei zwölf Tagen, in denen sich die Zahl der Fälle verdoppele. Der Landrat sprach von einer ermutigenden Entwicklung.

Gemeinderatssitzung bleibt durch Live-Stream öffentlich

9.4.2020, 9:25 Uhr

Der Stuttgarter Gemeinderat tagt am Donnerstag mit einer stark verminderten Zahl von Stadträten. Die Fraktionsvorsitzenden haben sich auf 15 Stadträte plus Oberbürgermeister geeinigt. Das bildet genau die Mehrheitsverhältnisse im Gemeinderat ab und sorgt für ausreichend Sicherheitsabstand zwischen den Mitgliedern. Wichtigste Tagesordnungspunkte sind Hilfen für Corona-Leidtragende und die Vorbereitung der OB-Wahl. Die eigentlich öffentliche Sitzung bleibt dies durch einen Live-Stream.

Hygienestandards gelten auch an Brunnen

9.4.2020, 9:20 Uhr

Die Stadt Stuttgart ist stolz auf ihre Brunnen und das große Mineralwasseraufkommen. Die Brunnensaison ist jetzt eröffnet worden. Wegen der aktuellen Lage aber erstmal nur an ausgewählten Brunnen. Auch hier gilt der Appell, sich an die Hygienestandards zu halten und Menschenansammlungen zu vermeiden.

Fieber messen beim VfB Stuttgart

9.4.2020, 9:10 Uhr

Als Vorsichtsmaßnahme wird bei den Profis des Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart vor jedem Training die Temperatur gemessen. "Die Spieler werden, wenn sie aufs Trainingsgelände kommen, geschleust, wie wir sagen. Das ist ein Begriff, der bei mir in der Klinik vorherrscht", sagte Mannschaftsarzt Raymond Best im vereinseigenen "VfB TV". Seit Dienstag trainiert der VfB wieder in kleinen Gruppen auf dem Trainingsgelände.

Volle Regale kurz vor den Feiertagen

9.4.2020, 8:50 Uhr

Trotz der bevorstehenden Feiertage können die Menschen ihre Einkäufe relativ entspannt tätigen. An die Abstandsregelungen haben sich die meisten gewöhnt, auch die Regale sind wieder voll.

Zugang zu Wanderzielen im Landkreis Esslingen gesperrt

9.4.2020, 8:40 Uhr

Mit Blick auf die Osterfeiertage sperrt der Landkreis Esslingen vorsorglich den Zugang zu beliebten Wanderzielen. Geschlossen sind bis auf Weiteres die Sulzburg und die Burgruine Rauber bei Lenningen sowie die Burgruine Reußenstein bei Neidlingen. Aufgrund des vorhergesagten schönen Wetters und der zu erwartenden Besucher am Albtrauf, seien diese Einschränkungen notwendig, so die Kreisverwaltung.

Region Stuttgart

Leben mit dem Virus - alle Neuigkeiten im Überblick Stuttgarter Sommerfest fällt wegen Corona aus

Die Corona-Pandemie hat das Leben in der Region Stuttgart komplett verändert. Jeden Tag, teils auch häufiger, gibt es Veränderungen und Neuerungen - wichtige Entwicklungen hier im Überblick.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Die Inzidenz im Land fällt weiter

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Von "Zwangsimpfung" bis "Trojanisches Pferd" Was ist dran an den Verschwörungstheorien zum Coronavirus?

Panikmache, falsche Fakten und Verschwörungstheorien verbreiten sich während der Coronakrise schneller als das Virus selbst. Wir haben einige der Behauptungen überprüft.  mehr...

Stand together SWR Corona Explained – neues Angebot des SWR für Migranten

Orientierung und Hilfe auch in türkischer und arabischer Sprache über Facebook und im Internet ab 6. April 2020.  mehr...

STAND
AUTOR/IN