STAND

Die Zahl der Arbeitslosen in der Region Stuttgart ist im Dezember stabil geblieben. In Stuttgart und den umliegenden Landkreisen sind derzeit knapp 69.000 Frauen und Männer auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz. Das sind 936 weniger als im November. Die Arbeitsagentur Stuttgart führt den leichten Rückgang vor allem auf Kurzarbeit und die Novemberhilfen zurück. Auch seien zum Beispiel im Bereich Logistik mehr Menschen eingestellt worden. Der zweite Lockdown habe bisher nicht zu nennenswerten Entlassungen geführt, bestätigte auch die Arbeitsagentur Waiblingen (Rems-Murr-Kreis). Allerdings sei seit Beginn der Pandemie die Zahl der Langzeitarbeitslosen stetig angestiegen. Die höchste Arbeitslosenquote in der Region hat aktuell Stuttgart mit 5,4 Prozent, die niedrigste der Landkreis Ludwigsburg mit 3,6 Prozent.

STAND
AUTOR/IN