Jede Menge Geldscheine (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Europapress | Carlos Luján)

Schon seit Oktober verschwunden

Stuttgarter Polizei sucht mutmaßliche Millionendiebin

STAND

Die Polizei sucht nach einer Frau, die bereits im Oktober über eine Million Euro von einer Geldtransportfirma aus Stuttgart gestohlen hat. Sie war dort selbst Mitarbeiterin.

Eine Mitarbeiterin einer Geldtransportfirma aus Stuttgart soll einen Millionenbetrag abgezweigt haben. Seither ist sie auf der Flucht, so das Stuttgarter Polizeipräsidium und die Stuttgarter Staatsanwaltschaft.

Tat in den Räumen des Unternehmens

Die Tat habe sich bereits am 14. Oktober abgespielt, in den Räumen des Sicherheitsunternehmens. Der Diebstahl sei noch am selben Tag bemerkt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Danach habe es zunächst interne Ermittlungen gegeben. Weil diese aber nicht weiterführten, wird jetzt öffentlich nach der 42-jährigen Tatverdächtigen gesucht. Die Polizei weiß aktuell nichts über ihren Aufenthaltsort. Es werde nicht ausgeschlossen, dass die Frau im Ausland untergetaucht sei. Sie lebte zuletzt in Stuttgart.

Belohnung ausgeschrieben

Die 42-jährige Tatverdächtige ist 1,74 Meter groß, hat blaugrüne Augen und blonde Haare. Sie hat mehrere Tätowierungen am Körper, vor allem an den Armen. Von privater Seite wurde eine Belohnung von 37.500 Euro bereitgestellt. Die Stuttgarter Kriminalpolizei bittet um Hinweise.

Mehr zum Thema Mitarbeiterdiebstahl

Offenburg

Millionendiebstahl in Offenburg Über 20.000 Handys gestohlen: Firmen-Software wurde manipuliert

Vier Männer sollen aus einem Firmenlager in Offenburg Handys gestohlen haben. Schaden: knapp vier Millionen Euro. Einer soll dafür die Unternehmenssoftware manipuliert haben.

DASDING DASDING

STAND
AUTOR/IN
SWR