Winnenden Syrer Khalil Khalil bekommt Heimatmedaille

Der Landesausschuss Heimatpflege hat am Freitag neun Preisträger für ihr Engagement in der Traditions- und Brauchtumspflege gewürdigt. Die Verleihung der Heimatmedaille fand in Winnenden (Rems-Murr-Kreis) im Rahmen der Heimattage statt. Zu den Preisträgern gehört der syrische Flüchtling Khalil Khalil. Er habe seit seiner Ankunft in Baden-Baden vor etwa vier Jahren aktiv in der Integrationsarbeit mitgeholfen, so die Jury. "Heimat ist da, wo man sich pudelwohl fühlt", sagte Khalil im Vorfeld der Verleihung. Die Medaille zu bekommen sei ihm eine Ehre. Zu den Preisträgern gehört auch Irina Leist aus Wangen im Allgäu, die sich für den Erhalt der Wangener Altstadt und das Stadtmuseum engagiert.

STAND